Home / Specials / Upgrades / Lufthansa eVoucher richtig für ein Upgrade einlösen
Hotelrabatte

Lufthansa eVoucher richtig für ein Upgrade einlösen

Wir werden oft nach guten Tipps für Vielflieger gefragt. Meist geht es um Status, Komfort und Ersparnisse. Aus diesem Grund haben wir für Sie die fünf besten Tipps für Vielflieger zusammengestellt.

Senatoren und HONs erhalten bei Statusvergabe bzw. -verlängerungen sogenannte Lufthansa eVoucher, die sowohl für Upgrades von der Economy Class in die Business Class als auch von der Business Class in die First Class verwendet werden können. Das Upgrade ist dann völlig kostenfrei. Jeweils für Hin- und Rückflug wird ein eVoucher fällig – bei Langstrecke sind es sogar zwei Voucher je Flug. Viele, die über einen eVoucher verfügen, fragen sich nun, wie man ihn einlösen kann. Es ist in der Tat etwas tricky, so dass eine kleine Anleitung hierzu helfen sollte.

Einführung zum eVoucher

Grundsätzlich kann man natürlich bei der Senator Hotline anrufen und gleich bei Ticketbuchung hinzufügen, dass man einen eVoucher einlösen möchte. Dies ist sicher die unkomplizierteste Variante, da gleich geklärt werden kann,

  • ob die gebuchte Reiseklasse ein Upgrade zulässt und
  • ob in der nächst höheren Klasse (z.B. Business Class) überhaupt noch Plätze frei sind.

Sofern in der nächst höheren Klasse keine Plätze frei sind, kann man sich auf die Warteliste setzen lassen. Falls man bis zum Abflug keinen Platz bekommt, ist der eVoucher nicht verfallen. Die nicht verbrauchten eVoucher werden von der Lufthansa wieder gutgeschrieben/ zurückgebucht. Zum Teil muss man wohl erst nachhaken, da es nicht automatisch geschieht. Darüber hinaus kann man natürlich auch den Miles&More Account für ein Prämienupgrade nutzen. Hierzu ist die jeweilige Buchung im Account auszuwählen. Erscheint der Flug nicht, kann man ihn über die Eingabe des Buchungscodes hinzufügen und dann das Upgrade mit dem elektronischen Voucher vornehmen.

Upgrade für Star Alliance Flug oder Mitreisende

Will man das Upgrade für einen Star Alliance Flug (auch Lufthansa!) vornehmen, bietet sich das diese Website der Star Alliance dafür an. Die Website ist auch zu nutzen, wenn man für einen Mitreisenden, Freund oder Familienmitglied upgraden möchte. In diesem Fall kann man ja das Upgrade nicht über seinen Miles & More Account durchführen, da die Buchung nicht im eigenen Account erscheint und auswählbar ist. Im Folgenden stellen wir nun eine kleine Anleitung vor, wie das Upgrade online durchzuführen ist. In welchem Teilschritt des Upgrades man sich gerade befindet, wird übrigens immer in den Pfeilen unter der Überschrift angezeigt.

In vier Schritten bis zum Lufthansa Upgrade
In vier Schritten bis zum Lufthansa Upgrade/ Quelle: Star Alliance

Schritt 1: Eingabe Reisendeninformationen und Flugdaten

Hier gibt man als erstes die Daten des Reisenden bzw. der Reisenden an. Man kann übrigens für mehrere Personen gleichzeitig das Lufthansa Upgrade durchführen. Neben dem Namen ist die Miles and More Nummer des sog. Sponsors sowie seine PIN anzugeben. Sponsor ist derjenige, der das Upgrade mit Meilen oder eVoucher „bezahlt“, also meist nicht der Reisende selbst.

eVouchers online für ein Upgrade einlösen/ Quelle: Star Alliance

Darüber hinaus sind noch

  • Flugnummer (Fluggesellschaft + Nummer des Fluges)
  • Gebuchte Klasse (z.B. Economy „Q“)
  • Abflug- und Ankuftsflughafen
  • Abflugsdatum
  • Buchungsnummer

anzugeben. Unsere Erfahrung war, dass bei Star Alliance Flügen nach der Flugauswahl die gebuchte Buchungsklasse gar nicht im Drop-Down-Menu auszuwählen war. Wir haben dann einfach eine andere Klasse ausgewählt, die der richtigen Klasse alphabetisch recht nahe kam (z.B. „Y“ anstatt „Q“). Durch das Klicken auf „Preisanfrage“ kommt man auf die nächste Seite, die die „Bezahlmodalitäten“ regelt.

Schritt 2: Auswahl des „Zahlungsmittels“

Auf der zweiten Seite werden Fehlermeldungen in rot angezeigt, wenn z.B. die Flugdaten nicht richtig angegeben wurden. Wenn man eine Umsteigeverbindung hat (z.B. Berlin – London – New York), ist auf der ersten Seite jeder Flug einzeln anzugeben. Falsch wäre Abflughafen „Berlin“ und dann Ankunftsflughafen „New York“ anzugeben. Will man beide Teilstrecken upgraden, sind beide Strecken als einzelne Stercken aufzuführen.

Hat man alles korrekt eingegeben, so dass das Lufthansa-System die Flüge sowie den/die Reisenden auf diesen Flügen erkannt hat, ist nur noch das Zahlungsmittel auszuwählen

Schritt 2 des Online-Upgrades mit eVoucher
Schritt 2 des Online-Upgrades mit eVoucher/ Quelle: Star Alliance

Man kann das Upgrade auch in Meilen bezahlen und der benötigte Meilenwert wird in Prämienmeilen angezeigt. Wir möchten jedoch unseren eVoucher der Lufthansa einlösen. Auch die für das Upgrade benötigten eVouchers werden angezeigt. Dadurch, dass man vorher die Miles and More Nummer sowie die PIN des Sponsors eingegeben hat, erkennt das Lufthansa-System wie viele Voucher für das Upgrade verfügbar sind (erste Zeile, oben rechts). Nach Auswahl der „Bezahlung“ mit eVouchers sind noch die Häkchen (ganz links) zu setzen und dann klickt man auf „Upgrade Anfrage“.

"Bezahlung" mit eVoucher
„Bezahlung“ mit eVoucher/ Quelle: Star Alliance

Schritt 3: Darstellung der Upgrademöglichkeit

Im dritten Schritt des Upgrades wird angezeigt, ob das Upgrade überhaupt durchführbar ist. Wenn die nächst höhere Klasse (in diesem Fall Business Class) bereits ausgebucht ist, ist das Upgrade nicht direkt durchführbar bzw. wird auf die Warteliste gesetzt. Auch mag es Flüge geben, in denen es nur eine Reiseklasse gibt und man somit kein Upgrade durchführen kann. In unserem Beispiel ist der erste Fall eingetreten. Das Upgrade auf einem Flug könnte bestätigt werden, das zweite würde auf die Warteliste gesetzt werden. Der entsprechende Hinweis wird unter den Pfeilen links oben eingeblendet. Wichtig ist, dass das Upgrade an dieser Stelle noch nicht durchgeführt wurde. Man könnte nun auch noch zurückgehen (durch das Klicken auf „Daten ändern“), und z.B. den Flug, für den das Upgrade nicht direkt durchführbar ist, aus dem Prozess herausnehmen.

Überprüfung der Upgrademöglichkeit/ Quelle: Star Alliance
Überprüfung der Upgrademöglichkeit/ Quelle: Star Alliance

Erst wenn man nun auf „Upgrade durchführen“ klickt, wird das Upgrade beantragt und die eVoucher eingesetzt. Zum Teil kommt es an dieser Stelle zu etwas längeren Ladezeiten der Website.

Schritt 4: Bestätigung des Upgrades

Die letzte Seite sieht fast identisch aus, wie die vorherige Seite. Nur wenn man genau hinschaut, sieht man die Unterschiede. Wurde im dritten Schritt unter Status noch von „Upgrade verfügbar“ gesprochen, steht nun „Upgrade möglich“. Anstatt „Preis“ sieht man nun „Abgebuchte eVoucher(s)“. Es handelt sich um die Bestätigungsseite, die nochmal alles zusammenfasst. Darüber hinaus gibt es eine Druckfunktion, so dass man sich diese Bestätigung bequem ausdrucken kann. Der Hinweis in rot erscheint weiterhin. Man kann abschließend nun die Seite schließen oder mit einem zusätzlichen Lufthansa oder Star Alliance Upgrade beginnen, indem man auf „Zusätzliches Upgrade“ klickt.

Bestätigungsseite nach Durchführung des Upgrades/ Quelle: Star Alliance
Bestätigungsseite nach Durchführung des Upgrades/ Quelle: Star Alliance

Abschlusswort

Ist das Upgrade in die Business Class erfolgreich durchgeführt worden, kann man natürlich auch ohne Status beim Miles and More Programm vor Abflug in die Lufthansa Business Lounge bzw.  in die Star Alliance Lounges. Vielflieger mit Frequent Traveller bzw. Senator Status können mit einer Star Alliance Bordkarte ohnehin in die Business Lounge bzw. Senator Lounge. Daneben genießt man natürlich die weiteren Annehmlichkeiten der höheren Beförderungsklasse, wie z.B. bevorzugte Gepäckbehandlung, Premium-Check-In, besseres Essen usw. Wer noch Ergänzungen oder Kommentare zum Upgrade mit Lufthansa eVouchers hat, kann gerne die Kommentarfunktion dafür nutzen.

Aktuelle Insider Tipps für Vielflieger!

Unsere besten Tipps und Tricks für Vielflieger finden sich nur in unserem Newsletter. Mehrere tausend Leser profitieren schon davon. Unsere letzten Newsletter können Sie sich hier ansehen. Tragen Sie sich kostenlos ein. Natürlich können Sie sich jederzeit wieder vom Newsletter austragen.
* = Benötigte Eingabe

Meistgelesen

Lufthansa Inflight Entertainment
Foto: Lufthansa

Alles zu Miles and More Upgrades und Buchungklassen

Wir werden oft nach guten Tipps für Vielflieger gefragt. Meist geht es um Status, Komfort ...

upgrade-free-300x254

Steuern sparen mit Meilenupgrade

Wir werden oft nach guten Tipps für Vielflieger gefragt. Meist geht es um Status, Komfort ...

8 Kommentare

  1. Ich bin eben Opfer des eVoucher geworden, da nur Economy Tickets mit /S umgewandelt werden können. Economy /T muss erst – kostenpflichtig natürlich – in /S umgebucht werden und dann ist theoretisch ein Upgrade möglich.

    Die Komplexität bei Miles&More ist mittlerweile derart hoch, dass der Aufwand für Vergünstigungen in keinem Vergleich mehr zum damit verbundenen Ärger steht.

    • Ja, nur bestimmte Buchungsklassen sind für das Upgrade zugelassen. Das gilt für die Business Class genauso. Wir hoffen, dass das Upgrade bei Ihnen jetzt aber geklappt hat!

  2. Ist es auch möglich, Prämienflüge per Voucher zu upgraden? (Bsp.: Langsteckenflug mit Meilen + Gebühren buchen, dann per Voucher in First upgraden)

  3. Man sollte auch dazu sagen, dass man nach Upgrade durch einen eVoucher keine Prämien/ bzw Statusmeilen gutgeschrieben bekommt!

    • @Julian: Nicht ganz richtig: Man bekommt natürlich nur die Prämien- und Statusmeilen gutgeschrieben, der ursprünglichen Buchungsklasse, also z.B. Ticket ursprünglich in Economy Class S gebucht, dann upgrade in Business, dann gibt es alle entsprechenden Meilen der S-Class! Gleiches gilt ja auch beim upgrade mit Meilen.

Schreibe einen Kommentar zu Redaktion Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelle Insider-Tipps für Vielflieger im Newsletter!
Unsere besten Tipps und Tricks für Vielflieger finden sich nur in unserem Newsletter. Mehrere tausend Leser profitieren schon. Tragen Sie sich völlig kostenlos ein. Natürlich können Sie sich jederzeit vom Newsletter austragen.
Tipp für jede Anmeldung bis Ende des Monats: Miles&More Prämienflüge für bis zu 66% weniger Meilen.
Nie mehr anzeigen