Home / Meilenprogramme / Lufthansa Miles & More / Tipps zum Buchen von Miles & More Prämienflügen
Hotelrabatte

Tipps zum Buchen von Miles & More Prämienflügen

Wir werden oft nach guten Tipps für Vielflieger gefragt. Meist geht es um Status, Komfort und Ersparnisse. Aus diesem Grund haben wir für Sie die fünf besten Tipps für Vielflieger zusammengestellt.

Wer viel mit Lufthansa fliegt, sammelt in der Regel auch Prämienmeilen mit Miles & More. Tipps wie man Meilen auch mit den vielen Partnern von Miles & More sammelt, haben wir in einem separaten Artikel aufgeführt. Unter Vielreisenden sind zudem die Kreditkarten von Miles & More sehr verbreitet, wobei es die White-Version nicht mehr gibt und die meisten auf die Gold-Version zurückgreifen, da diese die meisten Vorteile bietet. Wenn man dann genug Meilen für einen begehrten Prämienflug gesammelt hat, sollte man dennoch nicht einfach blind buchen. Auch hier gibt es diverse Dinge zu beachten.

Quelle: Miles & More
Quelle: Miles & More

Alle Rahmenbedingen für das Buchen von Prämienflügen haben wir hier für Sie zusammengestellt. Ganz neu bei Miles & More ist, dass man Flüge nunmehr auch zum Teil mit Prämienmeilen bezahlen kann (sog. Cash and Miles ab 7.000 Prämienmeilen).

Vorausbuchungsfrist und Ticketgültigkeit (Advanced Purchase)

  • Bei Buchung einer Flugprämie über lufthansa.com oder www.miles-and-more.com erhalten Sie automatisch ein elektronisches Ticket; falls der von Ihnen gewünschte Flughafen kein elektronisches Ticket anbieten kann, erhalten Sie ein reguläres Ticket in Papierform oder eine Hinterlegung am Quick Ticket Automaten.
  • Es kann sich durchaus lohnen, das Prämienticket bei Miles & More für einen Flug bei einer Star Alliance Partnerairline anstatt bei der Lufthansa zu buchen.
  • Der Prämienflug kann bis zu 361 Tage vor Reiseantritt gebucht werden.
  • Das Prämienticket ist bis 12 Monate nach dem Ausstellungsdatum gültig.
  • Die Buchung des Prämientickets ist bis zu 1 Werktag vor Abflug möglich.

Informationen zu Fly Smart (zusätzliche Tipps zu Flysmart):

  • Sind nur bei entsprechender Verfügbarkeit buchbar.
  • Onlinebuchung in der Economy und in der Business Class möglich; jedoch nur auf Strecken für Zielorte, die über die Auswahl „Airports“ in der Online-Flugprämienbuchung abgedeckt sind
  • Gelten für alle von der Austrian Airlines Group, Brussels Airlines, Condor, Adria Airways, Croatia Airlines, Eurowings, LOT Polish Airlines, Lufthansa und SWISS durchgeführten Flüge mit JP-, OS-, DE-, OU-, 4U-, EW-, LO-, LH- und LX-Flugnummern.
  • Bei Fly Smart müssen Sie zwischen zwei Wochen und zwei Werktagen vor dem gewünschten Abflugtermin buchen.
  • Ein Papierticket kann nur bis 4 Werktage vor Abflug ausgestellt werden.
  • Ein Papierticket kann nur ausgestellt werden, wenn die Strecke keine Buchung als etix (elektronisches Ticket) zulässt. Wird hierbei die vorgeschriebene Frist von 7 Werktagen unterschritten, fällt eine Express-Servicegebühr von 20 € innerhalb Deutschlands bzw. von 40 € weltweit an.
  • Der Mindestaufenthalt innerhalb der Zonen Deutschland und Europa sowie für Flugprämien innerhalb einer beliebigen anderen Region: früheste Rückflugmöglichkeit ist am Sonntag nach Reiseantritt; bei Flugprämien zu interkontinentalen Zielen beträgt der Mindestaufenthalt 7 Tage.

Kinderflugprämien / Kleinkinder

  • Kinder (bis zur Vollendung des 2. Lebensjahres) können mit Ihnen kostenfrei (Achtung: Gebühren, Steuern und Zuschläge können trotzdem anfallen) reisen, wenn sie keinen eigenen Sitz in Anspruch nehmen. Diese Konditionen gelten aber nur, wenn Sie für Ihr Kleinkind über das Call Center gebucht haben. Fragen hierzu beantwortet das lokale Miles & More Team.
  • Für Kinder im Alter von 2 – 11 gilt eine Vergünstigung in Höhe von 25% auf die für eine normale Flugprämie erforderliche Meilenhöhe.
  • Bei diesen Airlines werden Kinderprämien angeboten: Adria Airways, Austrian Airlines Group, Air Dolomiti, Brussels Airlines, Croatia Airlines, Eurowings, Germanwings, LOT Polish Airlines, Lufthansa, Luxair und SWISS durchgeführten Flügen angeboten.
  • Die Buchung der Kinderflugprämie ist nur gültig, wenn sich das Kind in Begleitung eines Erwachsenen befindet. Der Companion Award gilt nicht in Kombination mit der Kinderflugprämie.

Oneway Flugprämien

  • Flugprämien sind prinzipiell Round Trips, dennoch können Flugprämien bei Partnern von Miles & More für eine Strecke gebucht werden (Oneway Flugprämie). Diese ist online nur auf von Adria Airways, Austrian Airlines Group, Air Dolomiti, Brussels Airlines, Croatia Airlines, Condor (nur Economy), LOT Polish Airlines und Lufthansa (außer Premium Economy), Luxair und SWISS durchgeführten Flügen buchbar.

Same Day Award

  • Wenn der Hin- und Rückflug am selben Werktag innerhalb Europas stattfindet.
  • Es gilt der selbe Meilenpreis wie für die normale Flugprämie.

„Rund um die Welt-“ Flugprämien

  • Diese Art des Prämienfluges beinhaltet eine Pazifik- und eine Atlantiküberquerung.
  • Zwischen Antritt des ersten und des letzten Interkontinentalfluges müssen mindestens 10 Tage liegen.
  • Pro „Rund um die Welt“-Ticket sind höchstens 10 Segmente (max. 9 Anschlussflüge) zulässig.
  • Nicht geflogene Segmente sind erlaubt, allerdings werden diese als Segmente gezählt.
  • Gültigkeit: 12 Monate nach Ausstellung; das letzte Flugsegment muss spätestens am letzten Tag der Prämiengültigkeit begonnen werden.
  • Maximal sind 7 Stopover erlaubt.
  • Von einer Stadt sind höchstens zwei Anschlussflüge erlaubt.
  • Im Reiseantrittsland ist max. ein internationaler Abflug und eine internationale Ankunft zulässig.
  • Sidetrips sind erlaubt.

Star Alliance Flugprämien

  • Die verfügbaren Serviceklassen bzw. Flugziele richten sich nach dem Flugplan von Lufthansa und den Airline-Partnern der Star Alliance.
  • In den Preisen sind die zu bezahlenden Gebühren, Steuern und Zuschläge exklusive; diese sind gesondert per Kreditkarte zu begleichen. Gabelflüge, also unterschiedliche Hin- und Rückflugorte, sind erlaubt.
  • Falls Sie Ihren Prämienflug in unterschiedlichen Beförderungsklassen buchen, berechnet sich der Preis nach der höheren Klasse.
  • Flüge von Lufthansa und Prämienflüge von Star Alliance Partnern sowie von weiteren Airline Partnern können innerhalb einer Prämie kombiniert werden. Die einzige Ausnahme bilden hier die Sonderkonditionen/besonderen Meilenwerte bei ausgewählten Airline Partnern bzw. den Sonderkonditionen bei Flugprämien in der Premium Economy Class der LOT Polish.

Umbuchung, Übertragbarkeit und Buchung für eine dritte Person

  • Für die Stornierung bzw. Umbuchung eines Prämienfluges berechnet Miles & More normalerweise 50 €, bei manchen Flugprämien kann der Preis jedoch variieren oder sogar ganz wegfallen. Umbuchen können Sie jeweils nur das Datum und die Uhrzeit, nicht aber die Strecke. Steuern, Gebühren und Zuschläge werden jeweils nachberechnet.
  • Falls Sie eine reduzierte Flugprämie erstanden haben, haben Sie leider keinerlei Anspruch auf Stornierung oder Umbuchung. Auch werden die Meilen oder Zuschläge nicht erstattet, lediglich bezahlte Steuern und Gebühren. Wenn Sie die Gebühren, Steuern und Zuschläge pauschal mit Meilen abgegolten haben, entsprechen die Zuschläge 10.000 Meilen.
  • Eine bereits ausgestellte Flugprämie ist nicht auf eine andere Person übertragbar. Auch darf das Prämienticket weder verkauft, getauscht oder zur Versteigerung angeboten werden. Flugprämien an Freunde oder Verwandte weiterzugeben, ist allerdings erlaubt. Sie müssen hier nicht als Begleitperson mitreisen, die Prämie muss nur von Ihnen persönlich gebucht worden sein. Die Meilen werden dann von Ihrem Konto eingezogen.
© Photographer: Dominik Mentzos - © Models: Wunderman, Frankfurt - © Quelle: Lufthansa
Lufthansa Lounge, Quelle: Lufthansa

Zahlung in Meilen

Wie viele Meilen Sie für Ihren Prämienflug benötigen, errechnet sich auf der Basis der Prämienzone, in der Ihr Hin- und Rückflug stattfindet, der gewünschten Serviceklasse und der Vorausbuchungsfrist.

  • Oneway Flugprämien: 50 % der für Hin- und Rückflug erforderlichen Meilen.
  • Flugprämie für Kinder (2-11 Jahre): 75 % der Meilen für eine reguläre Flugprämie mit Hin- und Rückflug.
  • Steuer, Zuschläge und Gebühren werden separat berechnet.
  • Für Inlands- und grenzüberschreitende Flüge in Europa können die Zuschläge, Gebühren und Steuern auch durch Meilen verrechnet werden; ausgenommen hier sind Umbuchungs-, Stornierungs- und Expressgebühren.
  • Miles & More Kunden mit Wohnsitz in Deutschland können bei einer Online Buchung (etix) auch am elektronischen Lastschriftverfahren teilnehmen.

Companion Award

  • Mitglieder mit dem Senator oder HON Circle Status können den Companion Award online buchen. Wie Sie sich am Besten zum HON Circle bzw. Senator Status requalifizieren, haben wir in den jeweiligen Artikeln für Sie zusammengefasst.
  • Wenn der Companion Award in Anspruch genommen wird, müssen die Teilnehmer die Reise gemeinsam durchführen, der Companion (begleitende Person) erhält jedoch eine Ermäßigung von 50 % auf die Kosten.
  • Wenn Sie eine reduzierte Flugprämie buchen wie beispielsweise Fly Smart, Kinderflugprämien oder Meilenschnäppchen, kann der Companion Award keine Anwendung finden. Mehr Informationen zum Companion Award haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Reduzierte Flugprämien

  • Reduzierte Flugprämien können prinzipiell nur gebucht werden, wenn diese verfügbar sind.
  • Die reduzierten Angebote werden immer exklusive Steuern, Gebühren und Zuschläge berechnet.
  • Bei Umsteigeverbindungen wird bei reduzierten Angeboten immer der nächste verfügbare Weiterflug genommen. Eine freie Auswahl des Anschlussfluges ist nicht möglich.
  • Auch können reduzierte Flugprämien nicht storniert oder umgebucht werden und die ausgegebenen Meilen werden nicht erstattet.
  • Pauschal werden die Steuern, Gebühren und Zuschläge mit 10.000 Meilen berechnet.
  • Die Tickets sind einen Monat ab Reiseantritt gültig.

Sonderprämien

Für weniger Meilen als reguläre Flugprämien und als Fly Smart Prämien sind Sonderprämien verfügbar, diese unterliegen allerdings besonderen Bedingungen.

Meilenschnäppchen (Economy Saver)

  • Meilenschnäppchen sind zeitlich begrenzt und werden exklusive Gebühren, Steuern und Zuschläge berechnet.
  • Der Mindestaufenthalt bei Meilenschnäppchen beträgt 1 Tag.

Upgrade Prämien

Upgrade Prämien sind bei diesen Airlines möglich:

  • Adria Airways, Aegean Airlines, Air Canada, Air China, Air India, Air New Zealand, All Nippon Airways (ANA), Asiana Airlines, Austrian Airlines Group, Brussels Airlines, Condor, Croatia Airlines, EgyptAir, Ethiopian Airlines, EVA Air, LOT Polish Airlines, Lufthansa, Luxair, Shenzhen Airlines, SWISS, SAS Scandinavian Airlines, Singapore Airlines, TAP Portugal, Thai Airways International, Turkish Airlines und United mit JP-, AC-, AI-, A3-, BR-, CA-, ET-, MS-, NH-, NZ-, OZ-, OS-, DE-, OU-, LO-, LH-, LG-, LX-, SK-, SN-, SQ-, TP-, TG-, TK-, UA- und ZH-Flugnummern in einer höheren Reiseklasse. Codeshare Flüge sind nicht möglich.
  • Ein Upgrade mit Kind ist bei AC, AV, CA, CM, CO, JJ, LR, LX, NH, NZ, OZ, PZ, SK, SN, SQ, T0, TA, TG, TC, TP, UA, U.S. möglich, mit einem Kleinkind allerdings nicht.
  • Wie Sie mit einem Meilenupgrade Steuern sparen können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Buchungsbedingungen

  • Ein Upgrade ist stets nur in die nächst höhere Serviceklasse möglich und auch nur bei entsprechender Verfügbarkeit. Die Höhe der Upgrade Prämie richtet sich hier nach der Buchungsklasse des Tickets.
  • Voraussetzung für eine Upgrade Prämie ist ein vollständig bezahlter und gebuchter Flug, wobei hier Flugprämientickets ausgeschlossen sind. Auf einem europäischen Inlandsflug ist ein Prämien Upgrade nur in Verbindung mit einem interkontinentalen Business Class Upgrade möglich.
  • Upgrades in der Premium Economy Class der Lufthansa werden nur auf interkontinentalen Flügen angeboten.
  • Bei einem elektronischen Upgrade (eUpgrade) ist außerdem auch eine Wartelistenbuchung möglich (bei Austrian Airlines Group, LOT Polish Airlines, Lufthansa und SWISS).

Vorausbuchungsfristen

  • Bei Flügen mit der Austrian Airlines Group, Lufthansa, SWISS und LOT Polish Airlines (nicht in der Premium Economy) ist ein eUpgrade bis zu 3 Stunden vor dem Abflug möglich. Voraussetzung hier ist jedoch, dass es sich um eine Destination handelt, in der ein elektronisches Upgrade möglich ist.
  • Bei Papiertickets muss die Reservierung mindestens 7 Werktage vor dem Abflugdatum vorgenommen werden. Die Buchung selbst ist nur bis 4 Werktage vor dem gewünschten Datum möglich.
Lufthansa Business Class Foto: Lufthansa
Upgrade in die Lufthansa Business Class, Foto: Lufthansa

Sollten Sie gute oder auch schlechte Erfahrungen mit Prämienflügen über Miles & More haben, freuen wir uns über Ihre Kommentare.

Aktuelle Insider Tipps für Vielflieger!

Unsere besten Tipps und Tricks für Vielflieger finden sich nur in unserem Newsletter. Mehrere tausend Leser profitieren schon davon. Unsere letzten Newsletter können Sie sich hier ansehen. Tragen Sie sich kostenlos ein. Natürlich können Sie sich jederzeit wieder vom Newsletter austragen.
* = Benötigte Eingabe

Meistgelesen

Quelle: Lufthansa

So generieren Sie zeitnah Prämienmeilen für Miles & More

Wir werden oft nach guten Tipps für Vielflieger gefragt. Meist geht es um Status, Komfort ...

Miles & More Senator Karte
Foto: Miles & More

Miles & More: Alles rund um die Requalifizierung zum Senator Status

Wir werden oft nach guten Tipps für Vielflieger gefragt. Meist geht es um Status, Komfort ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelle Insider-Tipps für Vielflieger im Newsletter!
Unsere besten Tipps und Tricks für Vielflieger finden sich nur in unserem Newsletter. Mehrere tausend Leser profitieren schon. Tragen Sie sich völlig kostenlos ein. Natürlich können Sie sich jederzeit vom Newsletter austragen.
Tipp für jede Anmeldung bis Ende des Monats: Miles&More Prämienflüge für bis zu 66% weniger Meilen.
Nie mehr anzeigen