Home / Meilenprogramme / Lufthansa Miles & More / Geballte Infos zum Lufthansa Frequent Traveller
Hotelrabatte

Geballte Infos zum Lufthansa Frequent Traveller

Wir werden oft nach guten Tipps für Vielflieger gefragt. Meist geht es um Status, Komfort und Ersparnisse. Aus diesem Grund haben wir für Sie die fünf besten Tipps für Vielflieger zusammengestellt.

An dieser Stelle werden die wichtigsten Informationen rund um den Lufthansa Frequent Traveller Status des Vielfliegerprogramms Miles and More vorgestellt. Die Voraussetzungen, um Frequent Traveller zu werden, sowie die Vorteile des Silber-Status werden erklärt. Abschließend werden dem Leser (meist Geschäftsreisende) noch ein paar Insider-Tipps mit auf den Weg gegeben. Zum Beispiel wie man seinen Status verlängern kann oder gar Senator wird! 

Frequent Traveller oder gerne auch abgekürzt „FTL“ wird die erste Statusstufe des Lufthansa Miles and More Vielfliegerprogramms genannt. Der FTL Status ist bereits mit einigen Vorteilen verbunden, z.B. dem Zugang zur Business Lounge (mehr dazu unten). Die Statuslevel bei Miles and More sind wie folgt definiert, wobei HON den höchste Status darstellt:

  • Miles & More Karte in Blau: Teilnehmer
  • Miles & More Karte in Silber: Frequent Traveller
  • Miles & More Karte in Gold: Senator
  • Miles & More Karte in Schwarz: HON

Die Frequent Traveller Card sieht dann so aus:

Miles & More Frequent Traveller Karte Foto: Miles & More
Miles & More Frequent Traveller Karte
Foto: Miles & More

Voraussetzungen

Erste Voraussetzung, um LH Frequent Traveller zu werden, ist Mitglied beim Lufthansa Vielfliegerprogramm Miles and More zu werden. Wer dann 35.000 Statusmeilen in einem Kalenderjahr (wichtig, nicht 12 Monate nach Beginn der Mitgliedschaft!) mit der Lufthansa und seinen Töchtern und Partnern einfliegt, erreicht den Frequent Traveller Status. Bei Sonderaktionen reichen auch weniger Meilen – dann ist nur die Anzahl der Flüge ausschlaggebend (s.u. bei Tipps). Wer den Unterschied zwischen Statusmeilen und Prämienmeilen nicht kennt, sollte sich informieren. Kaufen kann man weder den Status noch die erforderlichen Prämienmeilen. Alle Jahre wieder gibt es jedoch spezielle Aktionen von der Lufthansa, in welchen Prämienmeilen in Statusmeilen getauscht werden können.

Vorteile

  • Unbegrenzte Gültigkeit der Prämienmeilen (bei der Teilnehmerkarte verfallen die Meilen nach 36 Monaten).
  • Executive Bonus: Sie erhalten für jeden Flug 25% mehr Prämien- und Statusmeilen.
  • Zugang zur Lufthansa Business Lounge (mit Bordkarte vom Abflugtag).
  • Privilegierter Check-in am Business Class Check-in (auch mit Economy Ticket).
  • Dritthöchste Wartelistenpriorität.
  • Exlusive Frequent Traveller Service Hotline: 01803 9933 55
  • 40kg Gepäck oder zwei Gepäckstücke sind frei, ebenso die Mitnahme einer Golfausrüstung innerhalb dieser Gepäckmenge. Eine Skiausrüstung kann zusätzlich kostenfrei mitgenommen werden. >>Update: In der Business Class haben Frequent Traveller mehr Freigepäck. Die aktuellen Bestimmungen sind hier nachzulesen.
  • Zustellung des Lufthansa Magazins für Vielflieger „Lufthansa exclusive“.
Lufthansa Business Class Check-in, Quelle: Lufthansa

Gültigkeit und Verlängerung

Der Frequent Traveller Status bleibt zwei Jahre erhalten, auch wenn man in diesen Jahren die erforderliche Anzahl an Statusmeilen nicht erreicht. Für eine direkte Verlängerung des Status müssen jedoch im Kalenderjahr, in dem der Status ausläuft, die erforderlichen Statusmeilen eingeflogen werden (s.o.).

>>Update: Für die Verlängerung des Frequent Traveller Status müssen Sie in einem der beiden Kalenderjahre vor Ablauf Ihrer Karte 35.000 Statusmeilen erreichen. Wichtig zu wissen ist, dass die Statusmeilen nur eines Kalenderjahres gezählt werden und nicht zusammen gerechnet werden können.

Hilfreiche Tipps

  • Spezielle Aktionen beachten: Unabhängig von den erreichten Meilen vergibt Lufthansa den Frequent Traveller Status bei speziellen Aktionen unter erleichterten Bedingungen. Z.B. lief in 2011 die „Silber Promotion: Mit 30 Flügen zum Frequent Traveller“. Hier reichten also 15 Round Trips, um FTL zu werden.  Alle aktuellen Aktionen der Lufthansa finden Sie hier.
  • Meilengutschrift kontrollieren: Da es immer wieder vorkommt, dass Meilen von getätigten Flügen nicht automatisch gut geschrieben werden, sollte man konsequent auf die korrekte Meilengutschrift (der Statusmeilen) im Miles and More Konto achten. >>Update: Für den Fall das Meilen nicht automatisch gut geschrieben wurden, sollte man die nachträgliche Meilengutschrift bei Miles & More beantragen. Welche Fristen gelten und wie Sie vorgehen müssen, erfahren Sie hier.
  • Star Alliance vorziehen: Wer Star Alliance Flüge gegenüber Flügen mit anderen Allianzen (OneWorld, Skyteam) oder gar unabhängigen Airlines (z.B. Emirates) vorzieht, sammelt mehr Meilen. Dies macht aber in der Regel nur Sinn, wenn die Flugzeiten akzeptabel und die Preise vergleichbar sind.
  • Kreditkarte beantragen: Für Frequent Traveller gibt es die „Lufthansa Frequent Traveller Credit Card“, die die FTL Card mit einer Kreditkarte kombiniert. Die Kreditkarte ist z.B. mit einer Reiserücktrittskostenversicherung ausgestattet und hilft beim Sammeln von Prämienmeilen (leider nicht Statusmeilen).

Abschlussfazit

Wer Frequent Traveller wird, kann sich schon über einige Vorteile freuen.

Zu den Annehmlichkeiten, die Geschäftsreisende am meisten schätzen, zählen der Zugang zur Business Lounge sowie der bevorzugte Check-in. Auch die Wartelistenpriorität kann beim Reisen helfen und der Executive Bonus erleichtert das Sammeln von Meilen. Wer also in einem Kalenderjahr kurz vor der magischen Grenze von 35.000 Statusmeilen steht, sollte sich genau überlegen, ob er nicht noch den ein oder anderen Flug durchführt, um Frequent Traveller zu werden.

Frequent Traveller – Fragen und Antworten

Haben Sie noch mehr Fragen zum Frequent Traveller Status, die hier nicht beantwortet wurden? Lesen Sie unseren aktuellen Artikel zum Thema: Miles & More Frequent Traveller – Fragen und Antworten.

Aktuelle Insider Tipps für Vielflieger!

Unsere besten Tipps und Tricks für Vielflieger finden sich nur in unserem Newsletter. Mehrere tausend Leser profitieren schon davon. Unsere letzten Newsletter können Sie sich hier ansehen. Tragen Sie sich kostenlos ein. Natürlich können Sie sich jederzeit wieder vom Newsletter austragen.

Meistgelesen

Artikelbild

Miles & More startet neue App

Wir werden oft nach guten Tipps für Vielflieger gefragt. Meist geht es um Status, Komfort ...

Miles & More Frequent Traveller Karte
Foto: Miles & More

Miles and More Meilen nachtragen – so funktioniert´s

Wir werden oft nach guten Tipps für Vielflieger gefragt. Meist geht es um Status, Komfort ...

90 Kommentare

  1. Hagen Puttrich

    Kommt man mit der Frequent-Traveller-Karte bei einem Economy-Flug nur in die Business-Lounge der Lufthansa oder auch die Der Star-Alliance-Partner? Falls das so ist, in welchen Ländern hat Lufthansa Business-Lounges, d.h. wann hat man denn überhaupt die Möglichkeit, in eine Business-Lounge zu gehen? ( Die Lounges in Deutschland bringen normalerweise nichts, da Deutschland normalerweise Start oder Ziel ist)

  2. Mit der Frequent Traveller Karte und einem Economy-Ticket haben Sie Zutritt zu Business Lounges und Welcome Lounges der Lufthansa. Zutritt zu den Lounges der Star-Alliance-Partner haben Sie mit dieser Karte leider nicht. Jedoch gibt es Business Lounges an vielen europäischen und internationalen Flughäfen. Die vollständige List finden Sie bei uns hier. Darüber hinaus hat die Lufthansa Vertragslounges an vielen internationalen Standorten, wobei die Zugangsregeln variieren. Wohin fliegen Sie denn?

  3. Besten Dank für die Info´s. Ich besitze den FTL Status und fliege am 11.07. mit US Air in die USA wird die erhöhte Freigepäckmenge bei allen Star Allliance Partnern akzeptiert oder nur bei der Lufthansa?

    • Die erhöhte Gepäckmenge beim FTL gilt nur bei der Lufthansa bzw. Partnern wie Air Dolomiti, Croatia Airlines, LOT Polish Airlines und Luxair. Die Beförderung von zusätzlichem Gepäck bei Star Alliance Partnern ist ab dem Star Alliance Gold Status möglich (entspricht dem Lufthansa Senator).

  4. Erich Lobkowicz

    wer erhält die meilen?der Zahlende(zB die Firma)oder der fliegende? Es scheint Firmen zu geben die die meilen ihrer Mitarbeiter kassieren.Ist die Liste geheim oder zugänglich. Danke für die Auskunft.

    • Es hängt davon ab. Einige Firmen z.B. große Unternehmensberatungen überlassen ihren Mitarbeitern die gesammelten Meilen zur privaten Nutzung. Andere Firmen sammeln alle Meilen auf einem Firmenkonto und lösen diese in Flüge für Geschäftsreisen ein.

  5. Wenn ich im ersten frequent traveller jahr wieder die 30da fluege erreiche. Verlaengert sich der status wieder um 2 jahre? Danke

    • Grundsätzlich ja. In 2012 gibt es ja wieder die „Silber Promotion 2012“ der Lufthansa. Bei dieser Promotion reichen für das Erreichen oder die Verlängerung des Frequent Traveller Status 30 Linienflüge mit der Lufthansa oder den Partnern Adria Airways, Germanwings, Air Dolomiti, LOT Polish Airlines, Austrian Airlines, Brussels Airlines, Luxair, Croatia Airlines oder SWISS. Das sind die 30 Flüge, die Du ansprichst. Wenn Du diese im ersten FTL-Jahr erreicht, verlängert sich Dein Status um weitere zwei Jahre. Das zweite FTL-Jahr ist dann Dein sog. „totes Jahr“, in dem Du die Kriterien für eine Verlängerung nicht erreichen musst.

      Übrigens zeigt das Miles&More-System immer nur die aktuelle Statusgültigkeit an (also die, die auf Deiner Karte steht). Darüber haben sich schon viele gewundert, da es vor der IT-Umstellung bei der Lufthansa anders war. Man kann sich aber die Statusverlängerung bei der Lufthansa (z.B. per Email) bestätigen lassen.

  6. Alexander Bechtel

    Hallo.
    Ich habe 2012 bereits 24 Fluege mit LH und den Star Alliance Partnern durchgefuehrt. Trotzdem werden auf meinem Konto nur 6 Flugsegmente angezeigt. Wie kann das sein? Ich achte stets darauf dass ich meine miles und more nummer bei jeder buchung angebe. Oder kann es daran liegen, dass ich in die Schweiz gezogen bin und jetzt via Swiss im Portal gefuhert werde. Generell bin ich mit der automatischen Verbuchung der anzurechnenden fluege auf der miles und more webseite sehr unzufrieden. In der heutigen zeit sollte das doch moeglich sein dass sowas problemlos funktioniert ohne immer sich alle karten aufheben zu muessen. Habt ihr nen tipp? Ich kann naemlich nicht bei allen fluegen im nachgang die bordkarte hinterherschicken da ich fast ausschliesslich via smartphone papierlos einchecke.

    • Normalerweise dauert es ca. 4-5 Tage, bis die Meilen gutgeschrieben werden. Miles&More schreibt jedoch, dass es bis zu 14 Tage dauern kann. Diese Frist sollte man auf jeden Fall abwarten. Beim Gutschreiben von Meilen, die bei Star Alliance Partnern gesammelt werden, hat Lufthansa aber oft Probleme. Darüber hinaus gibt es Buchungsklassen und Sonderaktionen bei Star Alliance Partnern, die kein Sammeln zulassen. Welche Flugstrecken mit welchen Airlines bist Du denn geflogen? Für die nachträgliche Meilengutschrift kann man das Online-Formular für alle Star Alliance Flüge (bis auf South African) nutzen. Als Belege hast Du ja sicher noch die Buchungsbestätigungen…!

    • Es gelten nur die engeren Partner der Lufthansa (Swiss, Adria, LOT etc…) und nicht alle Star Alliance Partner Flüge… Hab den gleichen Fehler auch gemacht…

  7. Darf man mit der Silver Card 2 Handgepäckstücke auf einem Inlandfug mitnehmen?

  8. Werden Meilen beim Kauf/Zahlung des Fluges gutgeschrieben oder erst beim Antritt?
    Wenn man also z.b. im November 2012 einen Flug fur Februar 2013 bucht und auch schon bezahlt, zählen die Meilen dann für 2012 oder 2013?
    Vielen dank!

    • Die Meilen werden erst einige Tagen (bis zu zwei Wochen) nach Durchführung des Fluges gutgeschrieben. Dies macht Sinn, da man ja sonst allein durch den Kauf von Flügen einen höheren Status erlangen und dann z.B. bei vollständig rückerstattbaren Business-Class Tarifen alles wieder kostenfrei stornieren könnte. Guten Flug!

    • relevant ist immer das flugdatum

  9. Ich bin vor 5 Tagen mit der SA nach Namibia geflogen MUC-FRA-JHN-WDH und habe somit meinen FTL erreicht (Es fehlten nur noch 1100 Meilen). Sollte mein Meilenkonto bis zum Rückflug am 29.September bereits aktualisiert sein, kann ich dann bereits in den Genuss des FTL kommen oder benötige ich unbedingt die Plastikkarte? Gibt es eine vorläufige Karte die ich ausgedruckt beim CheckIn vorlegen kann? Besten Dank und viele Grüße

  10. Hallo,
    Sitze gerade in Moskau Domodedovo und habe gesagt bekommen das FTL keinen Zugang mehr zur Lounge bekommen. Was ist damit gemeint?

    • Ich habe am Wochenende einen Economy Flug Frankfurt -> New York gebucht.
      Das ist ein Lufthansa Flug, durchgeführt von United Airlines.
      Gelten hier die Frequent Traveler Vergünstigungen,
      wie Check in am Business Class Schalter und die erhöhte Freigepäck Menge?
      Ich habe hier schon verschiedene Antworten dazu gelesen, aber die sind meist Stand 2012.

      • Hallo,

        es handelt sich hier um ein Codeshare Flug von Lufthansa durchgeführt von United. Als Miles & More Frequent Traveller profitieren Sie auf jeden Fall von den Vorteilen des Star Alliance Silber Status. Welche Vorteile United gewährt, hängt von der Airline ab. Darüber kann man keine pauschale Aussage machen. Ich würde direkt bei der United nachfragen.

        Viele Grüße

  11. Hallo,

    habe einen Lufthansa Flug nach San Diege gebucht. Dieser Flug wird durch United durchgeführt. Jetzt meine Frage, was zählt hier für den Frequent Traveller? Lufthansa oder United? Ist ja relevant ob ich ein zweites Gepäckstück mitnehmen kann oder nicht. Finde im Internet leider keine Entsprechende Antwort.
    Danke im vorraus.

    Gruß
    Florian

    • Wir gehen davon aus, dass Sie einen Economy-Flug gebucht haben. Nach unseren Informationen können Sie leider kein zweites Gepäckstück mitnehmen. Die Mitnahme eines zweiten Gepäckstückes gilt für Frequent Traveller nämlich nur für Flüge die von Adria, Austrian, Brussels, Lufthansa oder SWISS durchgeführt werden. Auch grundsätzlich kann man sagen, dass bei den Star Alliance Partnern eigentlich nur die Gold-Karte etwas zählt (bei Lufthansa der Senator Status). Trotzdem einen guten Flug!

  12. Leider scheint der Service bei der Lufthansa nicht mehr grossgeschrieben zu werden. Seit über 5 Wochen gibt es keinerlei Reaktion vom Service bezüglich „beschädigtem Gepäck“. Und das nicht mal als Frequent Flyer – grundsätzlich nicht akzeptabel …. und eigentlich sehr schade. Oder gibt es noch eine andere Email Adresse and die ich diesen Vorfall melden kann und evtl. eine zügige Bearbeitung erwarten darf: feedback@lufthansa-crm.com

    • Hi,

      nur kurz dazu.

      Ich hatte ein verlorenes Gepäckstück aufgrund von Streik und wurde sehr zuvorkommend persönlich bedient. Die E-Mail-Variante hat bei mir auch nicht funktioniert.

  13. Hallo, kann man mit der Lufthansa Gold Kreditkarte in die Lounge

    • Hallo, die Miles & More Kreditkarte alleine ist keine Eintrittskarte in die LH-Lounges. Sie brauchen zusätzlich mind. den Frequent Traveller Status oder ein Business Class Ticket der LH.
      Viele Grüße

      • Interessant ist hier, das bei Erreichen des FTL-Status sich die CC Kartenfarbe aendert. Man erhaelt eine mausgraue Karte! Darueber diskutiere ich seit langer Zeit mit dem Kreditkartenunternehmen (DKB). Ich zahle fuer eine goldene Karte, die auch eine gewisse Statusfunktion beinhaltet, besonders in Asien. Verwiesen wird immer auf die Marketingregeln des M&M Programms der Lufthansa. Wer hat den hier ein aehnliches Emfinden oder Erfahrungen. Oder gibt es sogar eine grosse Gruppe die gemeinsam etwas bewirken koennte?

  14. Frage: Darf man mit der FTL-Karte und einen LH-Economy-Ticket in die Air China First Class Lounge in Beijing (zumindest gegen Aufpreis)?
    Danke für die schnelle Antwort…

  15. Hallo; was passiert wenn ich meine Frequent-Traveller-Karte einmal vergessen habe?; darf ich dann trotzdem in die Business-Class-Lounge der Lufthansa? Ist der Status auch auf der Bordkarte ersichtlich? Vielen Dank schon mal im voraus für die Antwort.

    • Hallo,
      im Boarding Pass der Lufthansa (Druckversion) ist im Barcode in der Regel auch der Status gespeichert, wenn Sie die M&M- Nummer bei der Buchung angegeben haben. Damit dürften Sie als FTL auch in die Lounge kommen. Nutzen Sie den Boarding Pass auf Ihrem Smartphone kann es passieren, dass der Status nicht ausgelesen wird. Das hat die Erfahrung gezeigt. Probieren Sie es am besten einfach aus.

  16. Hallo! Ich fliege im September von Frankfurt mit Tuifly mit meiner Familie nach Mallorca. Ich besitze den Frequent Traveller Status von Miles and More. Kann ich mit meiner Familie die Business Lounge nutzen?

    • Hallo,
      mit dem Frequent Traveller Status können Sie leider keine Begleitperson bzw. Ihre Kinder mit in die Lounge nehmen. Das ist laut Informationen von Miles & More erst ab dem Senator Status möglich.

      Viele Grüße!

  17. Hallo Henriette,

    leider ist das so, aber Meiles & More benachteilig nicht nur das M&M Kunden, es gibt/gab z.B. in Polen in den Heinemann DutyFree Stores je Sloty einen Miles & More Punkt = 4 Punkte/€, in Deutschland dagegen nur 1 Punkt pro 1€,.

    Aus meiner Sicht hat die Lufthansa und Meiles and More leider zuviel Macht durch ihre fast Monopol-Stellung aus der Vergangenheit .
    Ich habe gestern meine M&M Silberkarte zerschnibbelt und den Account mit noch rund 21K sperren bzw löschen lassen. ich werde in Zukunft was die Staralliance angeht meine Miles & Smiles Eilte Karte ( Gold Status) nutzen und bei den Meilenprogramm der Turkish Airlines schön meine Meilen bzw Punkte sammeln.

  18. Kann man mit der Frequent Traveller Card Silber die Meilen auch bei South African Airways einlösen?

    • Da South African Airways auch zur Star Alliance gehört, können Sie Ihre Miles&More Meilen auch dort einlösen. Das ist übrigens unabhängig von Ihrem Status.

  19. Ruth Tersek Olmo

    Was bedeutet bitte genau, Wartelistenpriorität?? Das kann ich mir so nicht erklären. Bitte um Hinweise / danke für die Antwort im Voraus! FG Ruth T.

    • Wartelistenpriorität bedeutet, wenn Sie bspw. einen Flug umbuchen wollen, der ausgebucht ist, auf eine Warteliste gesetzt werden und bevorzugt behandelt werden bei der Vergabe der letzten Tickets.

  20. Ruth Tersek Olmo

    Was genau bedeutet es, wenn man im Besitz der Senator Card ist und einen Überzugsrahmen von 50.000 Meilen haben kann?`Auch das kann ich mir nicht einfach so erklären. Bitte um Hilfe, danke! MfG Ruth T.

    • Hallo Ruth,
      mit einem Überzugsrahmen von 50.000 Meilen, bekommen Sie einen Meilenvorschuss von höchstens 50.000 Prämienmeilen, wenn Sie bspw. einen Flug oder andere Miles & More Prämienleistungen einlösen wollen. Beachten Sie aber, dass das Meilenkonto bei Statusverlust wieder ausgeglichen sein sollte, da sonst der Geldwert der Meilen an die Lufthansa zu zahlen ist. Wenn Sie mehr über den Senator Status der Lufthansa und alle Leistungen wissen wollen, empfehle ich Ihnen den kürzlich veröffentlichten Artikel: „Lufthansa Senator Status – Goldkunden des Kranichs“
      Viele Grüße aus der Redaktion!

  21. Hallo

    Ich bin FT und muss bis Ende des Jahres noch ca 2000 Meilen sammeln um den FT zu verlängern. Nun wollte ich fragen, falls ich dieses Jahr nicht mehr schaffe zu Fliegen ob man sich dann die 2000 Meilen kaufen kann??

    • Hallo,
      leider kann man Miles & More Statusmeilen nicht käuflich erwerben, außer Sie buchen einen Flug. Manchmal startet Miles & More Aktionen, bei denen Prämienmeilen in Statusmeilen umgewandelt werden können, dafür werden Sie in der Regel per E-Mail benachrichtigt.
      Viele Grüße!

      • Hallo noch mal zu der Frage. Ich bin jetzt gerade im Ausland und werde dieses Jahr nicht mehr nach Deutschland zurückfliegen. Also werde ich die 1500 Meilen nicht mehr sammeln können. Welche Möglichkeit besteht noch?? Kreditkarte von Lufthansa abonnieren? MfG

        • Sie müssten probieren Statusmeilen zu sammeln und das geht derzeit nur über Flüge. Sie müssen dazu nicht nach Deutschland fliegen sondern können auch mit einer anderen Airlines der Star Alliance fliegen.

          • Das geht leider nicht. Bin geschäftlich für 3 Monate unterwegs und fliege erst wieder im neuen Jahr. Also kann ich den FT Stauts abschminken?

            MfG

  22. Bis zu 4.000 Prämienmeilen einmaliger Welcome Bonus(3)
    Das steht dort auch, wenn man eine Kreditkarte von LH und Miles und Mores holt. Also sollte es doch klappen?

    • Hallo Tobi; für die Kreditkarte werden ausschließlich Prämienpunkte,- aber keine Statuspunkte gutgeschrieben; Somit kann der FTL nur durch einen Flug erreicht werden. Die für den FTL notwendigen Statuspunkte bekommt man ausschließlich nur auf Flüge innerhalb der Starallianz gutgeschrieben.

  23. Hallo , warum werde ich als FTL vom Priority Boarding ausgeschlossen , gerade eben geschehen , wenn es doch so im Programm steht ?

  24. Hallo,
    ich hab als Frequent Traveller auf meinen letzten beiden Business Class Flügen mit SAS nach San Francisco (Buchungsklasse Z) und Turkish Airlines nach Bangkok (Buchungsklasse J) keinen Executive Bonus mehr bekommen. Warum ist das so?
    vielen Dank
    Chris

    • Hallo Chris,
      der Executive Bonus von 25% mehr Prämien- Status- und HON Circle Meilen wird nur auf Flügen mit bestimmten Airline-Partnern der Lufthansa vergeben. SAS und Turkish Airlines sind nicht dabei. Die Airline-Partner, die den Executive Bonus aktuell vergeben, finden Sie hier.
      Viele Grüße!

      • Hinzu kommt dass die Meilen bei TK im Star Alliance Verband lächerlich sind. Hatte letztes Jahr 10 Flüge mit TK und habe die nur deshalb gewählt, weil sie zeitlich am besten lagen, sonst wäre ich LH geflogen. Das hat mir dann den SEN gekostet. Es gab für die 10 Flüge MUC-IST(-ERB) genau so viele Meilen wie für einen einzigen Flug MUC-BEG. Lächerlich!
        Dann lieber auf die Meilen verzichten und Miles&Smiles beitreten. TK werde ich aber in Zukunft meiden.

        cheers
        chris

  25. wenn eine frequent Traveller Karte 02/16 ausläuft, gilt diese dann bis Ende 2016?
    In welchen Jahren müssen dann wie viele Flüge zu Erhaltung des Status geflogen werden?
    Welche Jahre zählen mit 35.000 Punkten? 2015 + 2016 oder
    2014 + 2015 ?
    Danke für eine Antwort.

  26. wenn der FQT Status 02/16 ausläuft, endet dieser am 29.2.2016, solange nicht m Jahr 2014 oder 2015 die erforderlichen statusmeilen geflogen sind, alternativ ginge dies auch noch im Januar und Februar 2016

  27. Fliege nächste Woche in der Economy Class mit Lufthansa von Frankfurt nach Katar. Bin FTL. Kann ich 2 x 23kg Gepäck mitnehmen?
    Auf Inlandflügen geht das ja nicht?!
    Danke für die Antwort.

    • Laut den Gepäckbestimmungen bei Miles & More, können Sie als Frequent Traveller höchstens 40 kg Gepäck dabei haben, wobei Sie diese auf 2 Gepäckstücke aufteilen können. Sie lägen also mit 6 kg über dem Höchstwert. Es spielt keine Rolle, ob es sich um einen Inlandsflug oder Interkontinentalflug handelt.

      Viele Grüße

      • Hallo,

        dass Gepack darf pro Koffer 23 kg nicht überschreiten. Ich sollte letztens auf dem Flug von Tehran über FRA nach MUC 150 $ Übergepack zahlen, owohl ich mit dem Gesamtgepäck auf 40kg war. Umpacken ging nicht da zweites Gepackstück kein Koffer war.

        cheers
        chris

  28. Fabian v. Tagenberg

    Die FTL Karte ist nur noch Show. Fast security track inzwischen auch für FTL Kunden gestrichen. Service wird immer schlechter!

  29. Schließe mich meinem Vorredner an. Hinzu kommt, dass es weniger Meilen gibt. Pro Inlandsflug nur noch 250 anstatt 750, das macht sich dann schon bemerkbar.
    Ich habe in diesem Jahr bereits mehr Langstreckenflüge als im gleichen Zeitraum im letzten Jahr, aber 1/3 weniger Meilen als im Vergleichszeitraum. Fliege aber in den selben Buchungsklassen wie im letzten Jahr.
    In 2013 habe ich noch versucht den SEN zu erreichen und daher immer (bis auf 5 Mal) Star Alliance gewählt. Ich fliege jetzt noch bis Ende Mai mit Star Alliance, dann habe ich meinen FTL wieder voll, danach wechsel ich auf Qatar und Emirates sowie deren Verbündeten. Privilege Club Silver und Skywards Silver bringen mir mehr Vorteile mit Priority CheckIn und Lounge Access, als ein verkorkster SEN bei LH. So gibt es bei Emirates bereits ab 50 k Miles den Goldstatus.
    Hätte Star Alliance nicht das Programm geändert und die Bedingungen verschlechtert, würde ich den SEN dieses Jahr noch einmal versuchen. Somit reduziere ich aber nun meine Flüge mit LH von ca 80 im letzten Jahr auf etwa 30.

    cheers
    chris

    • Auch ich schliesse mich Chris und dem Vorschreiber an.
      Noch hinzuzufuegen: Cross-Atlantic Fluege in Economy werden fast weniger honoriert als Inlandsfluege. Seit Anfang der Neunziger zunaechst bei Swiss und dann mit Uebernahme von Swiss bei LH Frequent Traveler mit regelmaessigen cross Atlantic Fluegen pro Jahr (Zuerich-Montreal-Zuerich) – trotzdem reicht das in der Economy class (NICHT economy saver) nicht mehr zum Erhalt des FQT status aus. Die FT card bringt sowieso fast keine Vorteile mehr, es ist eine reine Farce. Einchecken sowieso per Webmail; Gepaeckabgabe am Gepaeckschalter – warum also in business einchecken? Das ist also kein Vorteil mehr. Auch sind viele Lounges gestrichen worden. Warum also noch versuche, den FT status zu erhalten? Weiterhin: Die neue Einteilung in 3 Economy classes (wobei man bei Swiss in der hoechsten Economy class mehr Meilen gut geschrieben bekommt (150%) als in der untersten Business class (100%), ist schlichtweg eine Unverschaemtheit.
      Meine Empfehlung (siehe auch Chris oben): Lufthansa, Swiss & Co den Ruecken kehren und sich nach besseren Alternativen umsehen.
      Noch eine Anmerkung zu Swiss (Flug Zuerich-Montreal): Ich frage mich oft, ob die Sitzabstaende der Norm entsprechen. Regelmaessig kommt es zu Streit zwischen Passagieren, wenn der Ruecksitz zurueck geklappt wird, da man absolut keinen Platz mehr hat (und das bei 160cm Groesse!). Swiss mag in der Business class noch als beste Airlines gewaehlt werden, in der Economy class sind selbst Billigflieger besser.

      • Update zu FTL-Status: Habe ihn im Mai mit einem Flug MUC-FRA-SIN wieder verlängert. Ab da galt: Nur noch andere Airlines, und LH wenn es unbedingt notwendig ist. Somit erreichte ich mit 3 Flügen MUC-DOH-BAH mit Qatar den Silver Status, für Gold brauche ich sechs mal die selbe Strecke. Die Vorteile bei Qatar Silver sind unter anderem Priority Boarding. Bei Ermirates benötige ich noch 8 Flüge MUC-DXB für Silver. Demgegenüber stehen ca 25 Flüge mit LH mit Langstrecken wie DOH, DXB, TLV, CAI, IKA, RUH und SIN und FTL plus executive Bonus, um den FTL zu behalten. Das ist in der Tat lächerlich. Die derzeitigen Flüge wie ARN, AMS oder AMM wurden nur wegen der günstigen Flugzeiten gebucht. Unverständlich wie man bei einer Flugstatistik von 106 StarAlliance Flügen seit 2013, mit 4,5 Erdumrundungen, 13 Tagen in der Luft und 178946 zurückgelegten km um seine FTL kämpfen muss und der SEN nur über einige C Flüge erreciht werden kann. Da bringt die schönste Statistik nichts.
        Und Service wird bei QR, EY und EK noch groß geschrieben. Da ist ein Cognac in der Eco normal. Bei OS bekam ich nur ein mitleidiges Lächeln, bei LH wurde mir wenigstens einer aus C gebracht. Und das Platzangebot in der Holzklasse ist bei den Middle East Airlines bei einer Körpergröße von 1,92 viel angenehmer.
        Allerdings muss man der LH zu Gute halten, dass ich in diesem Jahr bereits 2 mal upgegradet wurde. Das bringt bei Langstrecke tagsüber allerdings nicht viele Vorteile. Prozellan habe ich auch zu Hause. Auf Nachtflügen ist C grundsätzlich ausgebucht.

  30. Hallo, ich habe für 2014/2015 den FTL Status bekommen. Wenn ich mich nun Ende 2014 wieder für den FTL Status qualifiziere, wird der Status dann
    – ab 2015 für Jahre verlängert, also für 2015/2016
    – oder nach Ablauf der ersten 2 Jahre, also für 2016/2017?
    Wäre es denn cleverer, zu versuchen lieber mehr Flüge ins zweite Jahr zu packen?
    Vielen Dank und Grüße
    Sandra

    • Hallo Sandra,

      für die Requalifizierung des Frequent Traveller Status müssen Sie die erforderlichen Meilen in dem Kalenderjahr erfliegen, in dem der Status ausläuft. In Ihrem Fall also 2016/2017.

      Viele Grüße

  31. Hallo,
    wie sieht es mit der Anrechnungsfähigkeit für einen unter SAS Flugnummer gebuchten und mit Swiss Fluggerät durchgeführten Flug CPH-ZRH aus. Zählt dieser zu den anrechenbaren Statusflügen oder nicht?
    Viele Grüsse
    Ike

  32. Michael Horlacher

    Habe seit 1994 eine Silver-Karte Star-Alliance (Thai).
    Im Juni 2014 habe ich Austrian Airlines zusammen
    mit meiner Tochter gebucht. Am 14.6.2014 rief ich
    dort an um zu erfahren wie viel Gepäck ich mit-
    nehmen kann. Es hieß 2 Stücke a 23kg. Da ich vor
    dem Flug noch wissen wollte ob mein Schwerbehinderten-
    Status eingetragen ist, fragte ich noch einmal wie viel
    Gepäck. Nun war es auf einmal nur noch 1x23kg.
    Durch die laufenden Veränderungen weiß keiner mehr was
    Sache ist. Zuerst alle deutschsprachigen Airlines aufkaufen
    und dann eine Fehlentscheidung nach der Anderen.
    Die Lufthansa kann froh sein, dass die arabischen Airlines keine
    guten Flugzeiten haben.

  33. Hallo, von vier Flügen wird mir dreimal das bevorzugte Einsteigen vom Personal verweigert?! Habe ich als Frequant traveller diesen Vorzug oder nicht? (bezogen auf Lufthansa in Frankfurt). Es ist recht peinlich zurückgewiesen zu werden und als Drängler zu gelten.

  34. der FTL Status ist eine Lachnummer, als Vielflieger bis du mit der Karte nicht besser dran als alle anderen auch.

  35. Ich bin LH FTL und möchte auf einem LH-Flug ab Berlin mit Umsteigen in München meine Begleitung gegen Bezahlung von 25€ in die Business Lounge mitnehmen. Muss ich für Berlin (vor dem Flug) und für München zweimal bezahlen? Ich kann hierzu keine Regel auf der Webseite von LH finden.

  36. Hallo, gilt 40kg Freigepäck als FTL auch wenn ich mit einem Economy Ticket fliege oder nur Business Ticket erforderlich ?

  37. Als ich am 01.06.2015 mit meiner FT-Card als Economy Reisender beim Business-Class Bordzugang für die Reise nach Peking das Preboarding für die Economy machen wollte, wurde ich mit dem Hinweis auf „nur für Goldkarteninhaber“ abgewiesen, bzw. zu warten. Hat sich da etwas geändert?

    • Ich habe es an Lufthansa geschrieben. Sie haben sich entschuldigt und als Missverständnis beschrieben.Preference boarding ist mit der FT-Card weiter möglich, auch wenn man mal Economy fliegt.

  38. Ich fliege immer Business Class. Gibt es durch den FT Status irgendeinen Vorteil?

    • Ja, 25% mehr Meilen und Status-Punkte. Auch bekommst Du regelmäßig ein Katalog von LH zugeschickt und hast höhere Wartelisten Priorität als wenn Du den FT Status nicht hättest… Das letzt ist aber vernachlässigbar wenn Du eh immer C fliegst 😉

  39. Ich fliege am Wochenende mit LH von MAN nach VIE und habe 2 Gepäckstücke.
    Ich bin FTL. Kann ich das Gepäck problemlos als Freigepäck einchecken? (2x 22kg)

  40. Kann ich als FTL Mitreisende mit in die LH Business Lounge nehmen, die keine FTL sind?
    Gibt es eine Liste von LH Business Lounges weltweit?

    • Hallo,

      als FTL können Sie in der Regel keine Begleitung mit in die Business Lounge nehmen, das ist erst ab dem Senator Status möglich. Das Loungeverzeichnis der Lufthansa, in dem alle Lounges weltweit enthalten sind, finden Sie hier.

      Viele Grüße

  41. Ich erreiche vrsl. nächste Woche die 35.000 Statusmeilen. Kann ich mit dem FTS im Mai rechnen oder dauert es bis Januar 2017?

    • Wenn Sie sich schon vor Ablauf des Kalenderjahres für den Frequent Traveller Status qualifiziert haben, bekommen Sie in der Regel sofort den Status. Ihre neue Statuskarte sollte innerhalb von zwei Wochen in Ihrem Postfach sein. Die Statusvorteile genießen Sie, sobald Sie die neue Fraquent Traveller Karte in den Händen halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Aktuelle Insider-Tipps für Vielflieger im Newsletter!
Unsere besten Tipps und Tricks für Vielflieger finden sich nur in unserem Newsletter. Mehrere tausend Leser profitieren schon. Tragen Sie sich völlig kostenlos ein. Natürlich können Sie sich jederzeit vom Newsletter austragen.
Tipp für jede Anmeldung bis Ende des Monats: Miles&More Prämienflüge für bis zu 66% weniger Meilen.
Nie mehr anzeigen