Home / Airlines / Ryanair / Die Business Plus Class von Ryanair wird jetzt verbessert
Hotelrabatte

Die Business Plus Class von Ryanair wird jetzt verbessert

Wir werden oft nach guten Tipps für Vielflieger gefragt. Meist geht es um Status, Komfort und Ersparnisse. Aus diesem Grund haben wir für Sie die fünf besten Tipps für Vielflieger zusammengestellt.

Knapp zwei Jahre ist es her, dass Ryanair mit Konkurrenten wie easyjet gleichziehen wollte und eine Business Class ins Leben gerufen hat. Mehr Schein als Sein, mehr schlecht als recht, so scheint es. Spezielle Sitze, Vorhänge oder kostenloses Essen gab es bisher nicht. Lediglich kostenloses Umbuchen auf einen früheren oder späteren Flug, Sitzreihen an den Türen für ein schnelles Ein- und Aussteigen und mehr kostenloses Freigepäck. Viele dieser Leistungen bieten andere Fluggesellschaften jedoch oftmals auch kostenlos in der Economy Class.

ryanair-aircraft-(9)

Der Business Plus Tarif vs. Economy Class

Der – für Ryanair – stolze Preis von 69,99 € (reguläre Ticketpreise betragen ca. 19,99 €) für Tickets im Business Plus Tarif kann jedoch nicht über das Billig-Image hinwegtäuschen, das sich auch hier in Leistung und Service wiederspiegelt. Kein kostenloses Essen an Board und unfreundliches Personal sind immer wieder Thema. Als einziges Plus können hier die wenigen kostenlosen Zusatzleistungen verbucht werden, die in der regulären Economy Class schnell den Flugpreis in die Höhe treiben. Vor allen Dingen Übergepäck (derzeit 10 € pro Kilo) schlägt bei Ryanair in der Economy Class ins Gewicht. Die derzeitige Freigepäckmenge liegt bei der Business Plus Class bei 20 Kg, in der Economy Class bei 15 Kg.

Nun stellt sich die Frage, ob der Business Plus Tarif auch tatsächlich von Geschäftsreisenden genutzt wird. Bezeichnend ist, dass man auf Skytrax oder Tripadvisor wenig bis gar keine Bewertungen des Business Plus Tarifs von Ryanair findet. Zwar fliegen einige wenige geschäftlich mit Ryanair, diese nutzen jedoch vermehrt die normale Economy Class.

Welche Verbesserungen dieses Jahr anstehen

Die Always Getting Better Initiative von Ryanair kündigt für 2016 allerdings weitere Verbesserungen der Business Plus Class an. So steht dieses Jahr ganz im Zeichen der digitalen Beschleunigung und Innovation und soll auf diesem Wege weitere Business-Kunden anlocken. Die verbesserte myRyanair-App soll zum Beispiel Upgrades auf Leisure Plus und Business Plus, den Kauf von Reiseextras, One-Flick-Bezahlung und einen automatischen Check-in ermöglichen.

Und auch das viele Gelb in den Kabinen, von dem sich viele Passagiere gestört fühlen, soll nun endlich reduziert und die Kabinen etwas neutraler gestaltet werden.

12142015: Ryan Air 1st 737 BSI Interior.
12142015: Ryan Air 1st 737 BSI Interior.

 

12142015: Ryan Air 1st 737 BSI Interior.
12142015: Ryan Air 1st 737 BSI Interior.

Die minimalen Neuerungen wie größere Flexibilität und mehr Abflughäfen mit beschleunigter Abfertigung sollen den Business Plus Tarif aufwerten und Ryanair so für mehr Vielflieger interessant machen. Die neu gestalteten Innenräume versprechen Kleiderhaken, mehr Freiraum, LED-Beleuchtung und spezielle Premiumsitze, nur für Reisende mit Business Plus. Und auch wenn sich Ryanair bemüht zeigt, sind die Leistungen sehr sparsam und dem Preis entsprechend.

Hier nochmal die (neuen) Leistungen der Business Plus Class im Überblick:

  • Security Fastlane an 31 Flughäfen in Europa
  • Kostenlose Umbuchung von Flugzeit, Destination oder Abflughafen (2 Tage vor oder nach dem Abflugdatum)
  • Priority Boarding
  • Premium-Sitzplätze
  • myRyanair-App

Kann die Business Plus Class überzeugen?

Ob es Ryanair langfristig wirklich schafft, vom Billigairline-Image wegzukommen und zu einer begehrten Vielflieger-Option zu werden bleibt abzuwarten. Vor allen Dingen die Freundlichkeit des Personals, schlechte Kommunikation bei Flugausfällen oder Umbuchungen und fehlender Service werden immer wieder kritisiert. Trotz aller Bemühungen von Ryanair, wird die Business Plus Class und dessen Angebot von den Meisten noch nicht wirklich genutzt. Andere Billigairlines wie Germanwings bzw. Eurowings konnten zumindest mit Einführung einer Business Class einige Vielflieger überzeugen und haben so den Sprung aus dem reinen Holzklassen-Billig-Image geschafft.

Aktuelle Insider Tipps für Vielflieger!

Unsere besten Tipps und Tricks für Vielflieger finden sich nur in unserem Newsletter. Mehrere tausend Leser profitieren schon davon. Unsere letzten Newsletter können Sie sich hier ansehen. Tragen Sie sich kostenlos ein. Natürlich können Sie sich jederzeit wieder vom Newsletter austragen.
* = Benötigte Eingabe

Meistgelesen

Premium Class Kabine
Quelle: Condor

Premium Economy von Condor Airlines = Premium Class

Wir werden oft nach guten Tipps für Vielflieger gefragt. Meist geht es um Status, Komfort ...

Quelle: Lufthansa

So generieren Sie zeitnah Prämienmeilen für Miles & More

Wir werden oft nach guten Tipps für Vielflieger gefragt. Meist geht es um Status, Komfort ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelle Insider-Tipps für Vielflieger im Newsletter!
Unsere besten Tipps und Tricks für Vielflieger finden sich nur in unserem Newsletter. Mehrere tausend Leser profitieren schon. Tragen Sie sich völlig kostenlos ein. Natürlich können Sie sich jederzeit vom Newsletter austragen.
Tipp für jede Anmeldung bis Ende des Monats: Miles&More Prämienflüge für bis zu 66% weniger Meilen.
Nie mehr anzeigen