Home / Meilenprogramme / Lufthansa Miles & More / Miles & More Prämienflüge günstiger als bei Lufthansa buchen – 5 Beispiele
Hotelrabatte

Miles & More Prämienflüge günstiger als bei Lufthansa buchen – 5 Beispiele

Wir werden oft nach guten Tipps für Vielflieger gefragt. Meist geht es um Status, Komfort und Ersparnisse. Aus diesem Grund haben wir für Sie die fünf besten Tipps für Vielflieger zusammengestellt.

Einer der großen Nachteile bei der Buchung von Prämienflügen ist, dass in der Regel zu den aufgewendeten Prämienmeilen zusätzlich Kosten für Steuern und Gebühren anfallen. Diese Kosten können bei der Lufthansa schonmal höher liegen als ein aktuell verfügbarer Preis in einer günstigen Buchungsklasse. Bucht man Prämienflüge allerdings nicht bei der Lufthansa sondern bei bestimmten Partnerairlines aus dem Star Alliance Netzwerk, kann man diese Kosten erheblich minimieren.

Wir zeigen fünf Beispiele, bei welchen Airlines Sie Miles & More Prämienflüge in der Regel günstiger als bei der Lufthansa buchen.

1. Beispiel: Miles & More Prämienflüge günstiger bei Germanwings

Eine Möglichkeit Prämienmeilen sinnvoll einzulösen, sind Prämienflüge mit Germanwings. Denn auf Flügen von Germanwings werden deutlich weniger Steuern und Gebühren fällig, als auf vergleichbaren Prämienflügen der Lufthansa. Diese liegen meist nur bei 10 bis 30 € für Strecken innerhalb Europas! Möglich wäre z.B. aktuell folgende Buchung:

  • Köln – Marrakesch – Köln (Economy): 30.000 Prämienmeilen + 32,50 € Steuern

–> Prämienflüge müssen direkt bei Germanwings online gebucht werden.

Germanwings Sitze im Best Tarif Foto: Germanwings
Germanwings Sitze im Best Tarif
Foto: Germanwings

2. Beispiel: Weniger Steuern und Gebühren bei LOT Polish Airlines

Für all diejenigen, die günstig nach Warschau reisen können, bietet sich das Einlösen von Miles and More Prämienmeilen für LOT Polish Airlines Flüge an, da auf diesen zum Teil deutlich weniger Steuern und Gebühren fällig werden als auf Lufthansa Flügen. Aktuell würden Sie z.B. für nur 116,71 € Steuern von Warschau nach Chicago und zurück kommen.

  • Warschau – Chicago – Warschau (Economy): 60.000 Prämieneilen + 116,71 € Steuern

–> LOT Flüge können online über die Miles and More Website gebucht werden.

LOT Polish Airlines Business Lounge
LOT Business Lounge Warschau

 3. Beispiel: Keine Treibstoffzuschläge bei United Airlines

Während die Lufthansa prinzipiell immer Treibstoffzuschläge erhebt, die bei Prämienflügen gezahlt werden müssen, gibt es einige wenige Airlines aus dem Star Alliance Netzwerk, die diese nicht erheben müssen. Zu diesen gehört United Airlines. Wer bei United Prämienflüge bucht, kann mit erheblich weniger Zusatzgebühren rechnen, denn die Steuern betragen im Allgemeinen nur 1,83 € (2,50 USD)! Laut Miles & More Flugprämien-Tabelle können Sie mit einem Inlandsflug für gerade mal 30.000 Meilen quer durch die USA reisen. Eine mögliche Buchung wäre:

  • Washington – San Francisco – Washingston (Economy): 30.000 Prämienmeilen + 1,83 € Steuern

–> United Airlines Prämienflüge müssen telefonisch über das Call Center von Miles & More gebucht werden.

Economy Plus Class Foto: United
Economy Plus Class
Foto: United

4.Beispiel: Miles & More Prämienflüge günstiger bei Ethiopian Airlines

Wer einen Inlandsflug in Afrika buchen und diesen mit Prämienmeilen zahlen möchte, der ist bei Ethiopian Airlines an der richtigen Adresse. Die Airline ist Star Alliance Mitglied und bietet die meisten Verbindungen innerhalb Afrikas. Laut Miles & More Flugprämien-Tabelle kosten Prämienflüge in der Zone Middle East/Caucasus/North Africa/Central Africa) nur 30.000/55.000/75.000 Miles & More Prämienmeilen in der Economy/Business/First. Das ist ein guter Preis für Flüge, die in dieser Zone sehr weite Distanzen beinhalten können. Steuern und Gebühren liegen meist unter 100 €. Wie z.B. bei dieser Verbindung:

  • Addis Abeba – Accra (oneway): 15.000 Prämienmeilen + 76,64 € Steuern

–> Ethiopian Prämienflüge müssen telefonisch über das Call Center von Miles & More gebucht werden. Eine Online-Buchung ist nicht möglich.

Boeing 767-360ER 'ET-ALO' Ethiopian Airlines Foto: Alan Wilson
Boeing 767-360ER ‚ET-ALO‘ Ethiopian Airlines
Foto: Alan Wilson

5. Beispiel: Keine Treibstoffzuschläge bei Avianca

Bei Avianca Prämienflügen werden ebenfalls keine Treibstoffzuschläge berechnet, was Prämienflüge bei dieser Airline günstiger als mit der Lufthansa macht. Der Großteil des Streckennetzes von Avianca beinhaltet zwar Südamerika und die Karibik, aber es gibt auch Verbindungen nach Europa, und zwar London, Madrid und Barcelona. Hier ein aktuelles Beispiel einer möglichen Buchung:

  • Madrid – Bogota – Madrid (Economy): 80.000 Prämienmeilen + 64,58 € Steuern

–> Avianca Prämienflüge müssen telefonisch über das Call Center von Miles & More gebucht werden.

Foto: AVIANCA wearing Star Alliance skin rolling for departure. MROC / SJO.
AVIANCA wearing Star Alliance skin rolling for departure.MROC / SJO.
Foto: Bernal Saborio

Kennen Sie weitere Beispiele? Wir sind für Anregungen Ihrerseits immer offen. Nutzen Sie gerne die Kommentarfunktion.

Aktuelle Insider Tipps für Vielflieger!

Unsere besten Tipps und Tricks für Vielflieger finden sich nur in unserem Newsletter. Mehrere tausend Leser profitieren schon davon. Unsere letzten Newsletter können Sie sich hier ansehen. Tragen Sie sich kostenlos ein. Natürlich können Sie sich jederzeit wieder vom Newsletter austragen.
* = Benötigte Eingabe

Meistgelesen

Miles & More Senator Karte
Foto: Miles & More

Miles & More: Alles rund um die Requalifizierung zum Senator Status

Wir werden oft nach guten Tipps für Vielflieger gefragt. Meist geht es um Status, Komfort ...

Foto: Miles & More

Lufthansa Miles & More Prämienflüge sollen günstiger werden

Wir werden oft nach guten Tipps für Vielflieger gefragt. Meist geht es um Status, Komfort ...

2 Kommentare

  1. Treuthardt Manfred

    Dannke für ihre information.

  2. Guter Beitrag!! Sie schreiben allerdings, dass „Lufthansa prinzipiell immer Treibstoffzuschläge“ erhebt. Das stimmt nicht (mehr) so ganz. Der Zuschlag wurde in „Nationaler / Internationale Zuschlag“ umbenannt um die Kunden darüber hinweg zu täuschen, dass es für Treibstoffzuschläge gar keinen Grund mehr gibt!!! Miles and More ist inzwischen auf LH-Flügen m.E. reine Abzocke.

Schreibe einen Kommentar zu Adriano Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelle Insider-Tipps für Vielflieger im Newsletter!
Unsere besten Tipps und Tricks für Vielflieger finden sich nur in unserem Newsletter. Mehrere tausend Leser profitieren schon. Tragen Sie sich völlig kostenlos ein. Natürlich können Sie sich jederzeit vom Newsletter austragen.
Tipp für jede Anmeldung bis Ende des Monats: Miles&More Prämienflüge für bis zu 66% weniger Meilen.
Nie mehr anzeigen