Home / Airlines / Surfen über den Wolken: Airlines mit WLAN an Bord
Hotelrabatte

Surfen über den Wolken: Airlines mit WLAN an Bord

Wir werden oft nach guten Tipps für Vielflieger gefragt. Meist geht es um Status, Komfort und Ersparnisse. Aus diesem Grund haben wir für Sie die fünf besten Tipps für Vielflieger zusammengestellt.

wifi FDP
Immer mehr Airlines bieten WLAN im Flugzeug an.
Foto: Free Digital Photos

WLAN im Flugzeug war bisher eine Seltenheit, doch immer mehr Airlines bieten mittlerweile WiFi an Bord an. Leider fallen dafür meist Zusatzkosten an und der Zugang ist zeitlich oder über die Datenmenge beschränkt. Die Lufthansa hat bereits die Mehrzahl ihrer Langstreckenflotte mit WLAN ausgestattet, während Norwegian als weltweit einzige Airline kabelloses Surfen an Bord in allen Reiseklassen kostenlos anbietet. Die meisten Airlines, die über WLAN im Flugzeug verfügen, können diesen Service bisher nur auf ausgewählten Strecken und in bestimmten Flugzeugen anbieten. Sehen Sie hier im Kurzüberblick, welche Airlines WLAN an Bord haben.

Lufthansa FlyNet im Flugzeug

Die größte deutsche Airline bietet auf mehr als 90% der Langstreckenflugzeuge das Lufthansa FlyNet, den kabellosen Breitband Internetanschluss an Bord an. Um WLAN zu nutzen, muss man einen HotSpot Pass Sky erwerben. Für eine Stunde liegt der Preis bei 10,95 € oder 3.500 Meilen. Für 24 Stunden sind 19,95 € bzw. 7.000 Prämienmeilen zu entrichten. 

WLAN bei British Airways

Bei British Airways gibt es freies WLAN nur in der Club World London City Business Class. Dieser Business Class Service der British Airways wird nur auf Flügen zwischen London und New York  eingesetzt.

Air France/ KLM

WLAN gibt es bei Air France/ KLM aktuell nur in zwei Flugzeugen des Typs Boeing 777-300. Für 10,95 € pro Stunde oder 19,95 € für den ganzen Flug erhält man in allen Reiseklassen (Economy, Premium Economy, Business, First) WLAN an Bord. Die Gebühren sind per Kreditkarte zu zahlen (Quelle: KLM).

Turkish Airlines WiFi

Nach eigenen Angaben bietet die immer beliebtere Turkish Airlines unbegrenztes Internet auf ausgewählten Flügen an. Nach und nach soll in der ganzen Flotte WiFi zur Verfügung stehen. Aktuell sind die Boeing Flugzeuge B777-300ER mit WLAN ausgestattet. Die Gebühren werden an Bord via Kreditkarte gezahlt.

WLAN im Flugzeug der Delta Airlines

Delta Airlines bietet zwei Verschiedene Möglichkeiten der Internetnutzung an Bord an. Zum einen das Delta Connect, das einen beschränkten Zugang nur zu Inhalten gewährt, die von der Airline freigegeben werden. Dieser Zugang ist kostenfrei, berechtigt aber nicht zum E-Mail schreiben oder surfen. Auf ausgewählten Flügen innerhalb der USA und Alsaka ist ein unbeschränkten Internetzugang über Gogo verfügbar, der allerdingst kostenpflichtig ist. Ein Delta WLAN-Pass für 24 Stunden kostet 14 USD. Das Delta Monatsabo für WiFi an Bord kostet 39,95 USD und die Delta WLAN Jahreskarte: 469,95 USD.

WiFi an Bord der Delta Airlines Foto: Delta Airlines
WiFi an Bord der Delta Airlines
Foto: Delta Airlines

Norwegian mit kostenfreiem WLAN an Bord

Norwegian ist die einzige Airline, die den WLAN Service bisher in allen Reiseklassen, wenn verfügbar, kostenlos anbietet. Die europäische Airline Norwegian fliegt von den deutschen Abflughäfen Berlin, Köln/Bonn, Hamburg und München zahlreiche Destinationen in Europa an und hat bereits einen Großteil der Kurzstreckenflotte mit WLAN an Bord ausgestattet. Das beste ist, dass das High-Speed Breitband WLAN  kostenlos und unbegrenzt verfügbar ist.

Thai Airways plant WLAN im Flugzeug

Thai Airways befindet sich aktuell in Verhandlungen mit der nationalen Behörde für Telekommunikation, um eine Lizenz zu bekommen, die ihnen ermöglicht, WLAN an Bord anbieten zu können. Eigenen Angaben zufolge besteht aber ein drahtloser Netzwerkzugang für mobile Endgeräte in der Business Class und First Class der A380, die täglich von Frankfurt am Main nach Bangkok fliegt.

Emirates OnAir WiFi

Die Airline aus den Arabischen Emiraten bietet Flugreisenden OnAir Wlan in den meisten Flugzeugen der Emirates A380 und Boeing 777. In allen Reiseklassen Economy, Business und First Class steht WLAN zur Verfügung. Die Flugbegleiter geben Informationen, ob im jeweiligen Flugzeug eine Internetverbindung besteht. Die Preise variieren zwischen 2,75 USD für Smartphones und 7,50 USD für Tablets und Laptops.

Singapore Airlines hat WLAN an Bord

Singapore Airlines bietet einen kabellosen Internetzugang auf Kurzstrecken-, Mittel- und Langstreckenflugzeugen an. Auf fast allen Flügen mit der A340-500 ist WLAN verfügbar. An Bord der A380 und Boeing 777-300 wird der kabellose Internetzugang nach und nach eingerichtet. Für 30 MB fallen 25 USD und für 10 MB 10 USD an. Die Wifi Angebote sind nur auf den Flugsegmenten zugelassen auf denen sie gekauft wurden.

WiFi an Bord der Business Class der Singapore Airlines Foto: Singapore Airlines
WiFi an Bord der Business Class der Singapore Airlines
Foto: Singapore Airlines

Ethiad Airways

Reisende auf Langstreckenverbindungen des Airbus A330-300 haben gute Chancen gegen eine Gebühr von 10 bis 20 USD WLAN während des Fluges benutzen zu können. Der Flugzeugtyp kommt häufig auf Langstreckenverbindungen nach Frankfurt, London, Paris, Genf, Casablanca und Seoul zum Einsatz.

Qatar Airways

Qatar Airways (neuerdings Mitglied bei oneworld) bietet einen Inflight Internet Service an Bord aller B787 Dreamliner. Anfallende Kosten werden während der Nutzung angezeigt und müssen per Kreditkarte entrichtet werden (Quelle: Qatar Airways).

TAP Portugal

Die TAP hat WLAN auf Transatlantikflügen im Airbus A330. Der OnAir WiFi Service ist bisher nur auf Flügen zwischen Europa und Südamerika verfügbar. Der WLAN-Service ist mit einer Datenbschränkung von 4MB zu 6 € und 10 MB zu 12 € käuflich per Kreditkarte zu erwerben (Quelle: TAP Portugal).

United Inflight Wi-Fi

United stattet nach und nach ihre gesamte Flotte mit WLAN aus. Auf einem Flug in der A319 hat man die besten Chancen WiFi an Bord zu bekommen, denn fast alle Flugzeuge dieses Typs sind bereits mit WiFi ausgestattet. Der Preis variiert je nach Flugstrecke.

Oman Air

Oman Air bietet WLAN auf Flügen in der A330 nach Europa, Bangkok und Kuala Lumpur. Die Kosten variieren je nach Downloadvolumen (in MB) und Gerät zwischen 5 und 40 USD. Für Smartphones und Tablets fallen 5 USD für 3 MB und 15 USD für 10 MB an. Für Laptops oder Ipads zahlt man 15 USD für 10 MB und 40 USD für 30 MB.

WiFi an Bord der Oman Air Foto: Oman Air
WiFi an Bord der Oman Air
Foto: Oman Air

US Airways

Die Fluglinie US Airways bietet Inflight Internet an, allerdings nur auf Flügen jenseits der Grenze der USA. Mit einem Tagespass á 14 USD kauft man sich den Internetzugang für einen Tag, ggf. auch für mehrere Flüge mit US Airways. Mit dem US Airways Traveller Pass erhält man auf jedem US Airways Flug Zugang zum Internet. Er ist besonders für die Vielflieger der Airline geeignet und kostet 33,96 USD.

Air Canada

Auf ausgewählten Flügen der Air Canada zwischen Toronto oder Montreal und Los Angeles über die Vereinigten Staaten hat man Inflight Internet an Bord. Es nennt sich Gogo®Inflight Internet und kostet für einen Laptop 9,95 USD pro Flug. Für Smartphones sind nur 7,95 USD zu entrichten (Quelle: Air Canada).

Japan Airlines

JAL hat nur auf bestimmten Flugstrecken einen WLAN Internetzugang an Bord. Von Tokyo (Narita) nach New York, Los Angeles, Chicago, Frankfurt, London, Paris, Jakarta kostet eine Stunde 11,95 USD. Einen 24 Stunden Zugang erhält man für 21,95 USD (Quelle: Japan Airlines).

TAM Airline

Die TAM Airline (neuerdings Star Alliance Mitglied) bietet in einigen Flugzeugen einen Mobilfunkservice an, über den man auf dem Smartphone SMS und E-Mails versenden und empfangen sowie im Inernet surfen kann. Die Kosten werden über den jeweiligen Mobilfunkanbieter abgerechnet (Quelle: Tam Airline).

Scandinavian Airlines

In ausgewählen Boeings 737-800 bietet Scandinavian Airlines WiFi an Bord an. Für Vielflieger mit SAS Plus Status oder All EuroBonus Mitglieder ist der Wlan Service sogar kostenlos. Für SAS Go Passagiere kostet es 8 € für Flüge im Norden und 12 € für Flüge nach Europa.

Southwest Airlines

Die US-Amerikanische Southwest Airlines bietet auf ausgewählten Flügen einen WLAN Internetzugang während des Fluges an. Der Preis liegt bei 8 USD am Tag.

AirTran Airways

AirTran ist eine US-amerikanische Billigfluglinie mit Sitz in Atlanta. Die Airline bietet auf jedem AirTran Flug Inflight Internet via WiFi.

Alaska Airlines

Alaska Airlines bietet auf einem Großteil ihrer Flotte WLAN an. Der Tagespass kostet 14 USD, der monatlicher Traveller Pass 39,95 USD und der unbegrenzte Zugang monatlich 49,95 USD.

Mango

Mango ist eine südafrikanische Airline und fliegt alle großen Flüghäfen in Südafrika an. Die Airline bietet WLAN an Bord. Die Preise variieren zwischen Stunden-, Tages-, Wochen- und Monatstarifen zwischen:

  • 5 R  (0,37 €) pro 3 Stunden
  • 65 R (4,85 €) pro 23 Stunden
  • 90 R (6,72 €) pro Woche
  • 250 R (18,66 €) pro Monat

Virgin America

Der WiFi Service der Virgin Amerika ist auf Flügen in den USA verfügbar. Die Preise liegen bei 2 USD für 30 Minuten und 39,95 USD für einen WLAN Traveller Pass im Monat.

Schlussbemerkung

Als Zusammenfassung stellen wir Ihnen eine Übersicht über alle Airlines mit WLAN als Tabelle zur Verfügung. Wenn Sie weitere Airlines kennen, die WLAN in der Kabine anbieten, würden wir uns freuen, wenn Sie die Information über die Kommentarfunktion mit den anderen Lesern teilen. Vielen Dank!

Airline Verfügbarkeit Kosten
Lufthansa 90% der Langstrecken Flotte 1 Stunde: 10,95 € o. 3500 Meilen
24 Stunden: 19,95 o. 7000 Meilen
British Airways Club World London Citiy Business Class
Nur auf Flügen zwischen London und New York
kostenfrei
Air France / KLM 2 Flugzeuge des Typs Boeing 777-300 1 Stunde 10,95 €
für den ganzen Flug: 19,95 €
Turkish Airlines nur Boeing B777-300ER kostenpflichtig
Delta Airlines mit Gogo (WiFi) ausgestattete Flüge innerhalb der USA und Alaska 24 Stunden: 14 USD
Monatsabo: 39,95 USD
Jahreskarte: 469,95 USD
Norwegian Großteil der Kurzstrecken Flotte innerhalb Europas kostenlos und unbegrenzt
Thai Airways in Planung ?
Emirates in den meisten Flugzeugen der A380 und Boeing 777 2,75 USD für Smartphones
7,50 USD für Tablets und Laptops
Etihad Airways Langstrecke im Airbus A330-300 zwischen 10 USD und 20 USD, Preise werden im inflight log-in Portal angezeigt
Qatar Airways an Bord aller B787 Dreamliner Kosten werden während der Nutzung angezeigt
TAP Portugal Tranatlantikflüge im Airbus A330 zwischen Europa und Südamerika 4 MB: 6€
10 MB: 12 €
United in fast allen Flugzeugen der A319 je nach Flugstrecke verschieden
Singapore Airlines auf fast allen Flügen mit der A30-500, Kurz, Mittel- und Langstrecke 10 MB: 10 USD
30 MB: 25 USD
Oman Air Flüge in der A380 nach Europa, Bangkok Kuala Lumpur Smartphones / Tablets
3 MB: 5 USD
10 MB: 15 USD
Laptops /Ipads
10 MB: 15 USD
30 MB: 40 USD
US Airways nur auf internationalen Flügen Tagespass: 14 USD
Traveller Pass: 33,96 USD
Air Canada auf ausgewählten Flügen zwischen Toronto oder Montreal und Los Angeles Laptops: 9,95 USD pro Flug
Smartphones: 7,90 USD pro Flug
Japan Airlines auf Strecken: Tokio Narita - New York, L.A., Chicago, Frankfurt, London, Paris, Jakarta 1 Stunde: 11,95 €
24 Stunden: 21,95 €
TAM Airline Mobilfunkservice mit Internetzugang auf ausgewählten Flügen Kosten werden über Mobilfunkanbieter abgerechnet
Scandinavian Airlines ausgewählte Boeings 737-800 SAS Plus Mitglieder: kostenlos
All Euro Bonus Mitglieder: kostenlos
SAS Go Passagiere: 8 € - 12 €
Southwest Airlines ausgewählte Flüge 8 USD am Tag
AirTran Airways alle AirTran Flüge kostenpflichtig
Alaska Airlines Großteil der Flotte Tagespreis: 14 USD
Monatspreis: 39,95 USD
Unbegrnezt: 49,95 USD
Mango ausgewählte Flüge in Südafrika 5 R (0,37 €) pro 3 Stunden
65 R (4,85 €) pro 23 Stunden
90 R (6,72 €) pro Woche
250 R (18,66 €) pro Monat
Virgin Amerika Flüge innerhalb der USA 30 Minuten: 2,00 USD
pro Monat: 39,95 USD

Aktuelle Insider Tipps für Vielflieger!

Unsere besten Tipps und Tricks für Vielflieger finden sich nur in unserem Newsletter. Mehrere tausend Leser profitieren schon davon. Unsere letzten Newsletter können Sie sich hier ansehen. Tragen Sie sich kostenlos ein. Natürlich können Sie sich jederzeit wieder vom Newsletter austragen.
* = Benötigte Eingabe

Meistgelesen

Gewinner der Crystal Cabin Awards 2016
Foto: Crystal Cabin Awards

Dies sind die Gewinner des Crystal Cabin Awards 2016

Wir werden oft nach guten Tipps für Vielflieger gefragt. Meist geht es um Status, Komfort ...

© Lupo / PIXELIO

Ab 2016 extra Lohnsteuer für Freiflüge und Rabattflüge

Wir werden oft nach guten Tipps für Vielflieger gefragt. Meist geht es um Status, Komfort ...

3 Kommentare

  1. Eine Frage zum Thema hätte ich:
    Wo kommt das Kabellose Internet über den Wolken her?
    Wenn das Flugzeug seinen eigenen Router hat, dann muss dieser doch auch per Kabel an eine Internetbuchse gehen oder nicht?
    Vorstellen könnte ich mir auch, dass das ganze wie bei einem Smartphone funktioniert und der Internetempfang ebenfalls Kabellos läuft. Das stellt sich jedoch die Frage, nach dem Empfang über den Wolken. Der dürfte weniger gut bzw. nicht vorhanden sein.

    • Die drei Fluggesellschaften aus den USA, Delta, American Aiways und US Airways bieten das Inflight Internet über das System Gogo an, das die Daten über Sendemasten am Boden übermittelt. Dieses System hat den Nachteil, dass es nur funktioniert solange das Flugzeug über dem Festland ist.
      Aus diesem Grund setzt sich jetzt immer mehr die Satelliten Technologie durch. Die Lufthansa nutzt z.B. das eXCin-nect-System von Panasonic und kann so auf Langstrecken WiFi im Flugzeug anbieten.
      Eine neue Technologie für mobiles Internet ist außerdem eine Mobilfunktechnik namens „LTE“ (Long Term Evolution) eine Verbindung zum sogenannten LTE Netz über integrierte Wlan-Router soll schon bald in Flugzeugen, Automobilen und Zügen eingesetzt werden.

  2. Bei lufthansa muss man ergaenzen dass das wifi ueber china abgeschalten ist.

Schreibe einen Kommentar zu John Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelle Insider-Tipps für Vielflieger im Newsletter!
Unsere besten Tipps und Tricks für Vielflieger finden sich nur in unserem Newsletter. Mehrere tausend Leser profitieren schon. Tragen Sie sich völlig kostenlos ein. Natürlich können Sie sich jederzeit vom Newsletter austragen.
Tipp für jede Anmeldung bis Ende des Monats: Miles&More Prämienflüge für bis zu 66% weniger Meilen.
Nie mehr anzeigen