Home / Top 5 Tipps für Vielflieger
Hotelrabatte

Top 5 Tipps für Vielflieger

Da wir oft nach guten Hinweisen für Vielflieger gefragt werden, haben wir hier die besten fünf Tipps zusammengestellt. Grundsätzlich geht es um Status, Komfort und Ersparnisse. Mit diesen Tipps sammeln Vielflieger mehr Meilen, ergattern Freiflüge schneller und erhöhen ihren Status. Und sie sparen Geld bei geschäftlichen oder privaten Reisen.

Tipp 1: Auf ein Meilenprogramm konzentrieren.

Mit Konzentration zum HON, Quelle: Lufthansa

Wählen Sie ein gutes Meilenprogramm aus und konzentrieren Sie sich auf dieses. Bei der Auswahl sollte idealerweise ein Programm gewählt werden, das bei einer der drei großen Allianzen Mitglied ist (Star Alliance, SkyTeam oder oneworld). Probieren Sie dann möglichst viele Meilen in diesem Programm zu sammeln. Die Mehrzahl der Vielflieger macht den Fehler, sich bei einer Vielzahl von Meilen- und Hotelprogrammen anzumelden.
Am Ende ist man Mitglied bei 10-15 Programmen und hat überall eine unterkritische Meilen- oder Punktezahl. Gute Meilenprogramme erlauben es, bei vielen Partnern Meilen direkt zu sammeln oder die jeweiligen Punkte in Meilen zu tauschen. Es macht auch Sinn, sich eine Kreditkarte zum Meilensammeln zulegen. Wenn man sie hat, sollte man auch konsequent damit bezahlen.

Tipp 2: Kein Geld für Meilen verschwenden.

air berlin Flugzeug
Freiflug im air berlin Flieger, Quelle: air berlin

Einen deutlich höheren Preis für einen Flug oder ein Hotel zu bezahlen, nur um ein paar Meilen oder Hotelpunkte (mehr) zu sammeln, macht in den überwiegenden Fällen keinen Sinn. Immer wieder hören wir von Reisenden, die ihrem Meilenkonto zuliebe einen Umweg fliegen oder den vollen Hotelpreis bezahlen.
Den Mehrpreis holen Sie meist nicht mehr rein. Meilen- und Hotelprogramme ermöglichen Ihnen, zu einem späteren Zeitpunkt möglicherweise (!) Geld zu sparen, z.B. durch einen FreiflugSparen Sie lieber gleich und buchen Sie einen günstigen Flug oder ein günstiges Hotel.

Tipp 3: Hotels zu Firmentarifen buchen.

Sparen bei Hotelbuchungen im Online-Club für Geschäftsreisende, Quelle: profitrip

Viele Geschäftsreisende buchen Hotelzimmer über Portale wie HRS oder Expedia. Aber wer das macht, was alle machen, bekommt auch nur das, was alle anderen bekommen. Nämlich leider nur den Standardpreis, den jeder ab einer Hotelnacht bekommt. Deutlich günstiger (z.T. 30-40%) sind Firmentarife in Hotels. Bei Vielfliegern schon länger kein Geheimtipp mehr ist der Online-Club für Geschäftsreisende, der das Buchen von Hotels wie Marriott, Hilton, Mercure, Radisson  und vielen anderen zu Firmentarifen und Sonderpreisen ermöglicht. Der Unterschied zu gängigen Buchungsportalen ist, dass man sich als Mitglied registrieren muss, was aber kostenlos ist.

Tipp 4: Nach Status-Match Ausschau halten.

Flying Blue Platinum Karte
Mit Status-Match zu Flying Blue Platinum, Quelle: Flying Blue

Ein Status-Match ist die schnellste und einfachste Möglichkeit, bei einem weiteren Meilenprogramm einen Status zu erlangen und damit seinen Einsatzradius zu erhöhen. Bei speziellen Aktionen probieren sich Fluggesellschaften die besten Kunden dadurch abzuwerben, dass sie ihnen den gleichen Status zusprechen, ohne dass sie auch nur einen Flug absolviert haben müssen. Z.B. wurde Flying Blue Platinum gegen Miles&More Senator gematched. Das war für Miles&More Mitglieder vorteilhaft, da sie plötzlich auch zu den besten Kunden in der SkyTeam Allianz zählten. Mit dem hohen Status sind dann Lounge-Zutritt, Gepäckpriorität uvm. verbunden.

Tipp 5: Über spezielle Aktionen informiert bleiben.

Neue Lufthansa Business Class
Informationen zu neuen Boardausstattungen, Quelle: Lufthansa

„Last but not least“ empfehlen wir natürlich unseren Insider-Newsletter, der regelmäßig über alle wichtige Aktionen bei Vielfliegerprogrammen informiert und andere aktuelle Tipps beinhaltet. Da die großen Meilenprogramme andauernd mit den verschiedensten Aktionen aufwarten, ist es schwierig, den Überblick zu behalten. Die Gefahr ist, dass man ein gutes Special verpasst und letztendlich draufzahlt. Neulich konnte man z.B. als Miles&More Mitglied mit einem Meilenschnäppchen für 5.000 Meilen nach Barcelona oder London fliegen und so stattliche 25.000 Meilen sparen.

28 Kommentare

  1. Als Miles & More Flieger muss ich jetzt ohne Lufthansa sondern mit Emirates business nach Singapur fliegen, kann ich auch so Meilen sammeln? Oder muss ich das Sky world Vielflieger Programm von Emirates haben ( wieviele Meilen gibt es für den Hin- und Rückflug) ?
    Für eine Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar.
    Richard V.

    • Ja, Sie können Meilen sammeln. Jedoch nur beim Vielfliegerprogramm Skywards, das wir in einem separaten Bericht beleuchtet haben. Sie erhalten für Hin- und Rückflug von München nach Singapur in Business 15.000 Meilen im Tarif „Skyward Saver“ und 21.000 Skywards Meilen im Tarif „Skywards Flex“. Das Ticket buchen Sie am besten hier. Guten Flug!

      • Bei Emirates kann man auch mit dem Vielfliegerprogramm von Alaska Airlines sammeln, dass ggü. Skywards sehr viele Vorteile bietet, z. B. Meilen sammen bei Delta, Air France/KLM, British Airways, Cathay Pacific, American Airlines und natürlich Emirates. Des Weiteren liegen die Statushürden für Silber bei nur 25000 bzw. Gold bei 50000 Statusmeilen.

  2. Gibt’s dieses Jahr wieder „Statuserhaltungsflüge“ für star alliance?

  3. ist es möglich z.b. ein status match von hotel member programmen zu airlines zu bekommen? sicher nicht, aber vielleicht gibt es die möglichkeit!

    zb als platinum member von le club accor hotel oder hhonors Gold membershipoder Best Western Rewards Diamond Elite oder Club Carlson Gold status? ich könnte ineria plus oder airberlin gebrauchen. oder auch condor, falls es da was vernünftiges gibt

    danke

    • Man kann zwar bei vielen Hotelbonusprogrammen auch Flugmeilen verschiedener Meilenprogramme sammeln aber ein Status Match eines Hotelbonusprogramms in ein Vielfliegerprogramm dürfte schwer zu realisieren sein. Wobei bei Status Matches eigentlich immer der Einzelfall entscheidet. Ich empfehle bei der gewünschten Airline bzw. dem Vielfliegerprogramm anzurufen und nachzufragen. Wie Sie bei einem Status Match idealerweise vorgehen, können Sie hier nachlesen.

    • hallo costa,

      wie schon Henriette schrieb kenne auch ich keine Airline die einen Statusmatch von einem Hotelprogramm macht.
      du musst dir zu mindest einen Status bei einer Airline erfliegen, bei oneworld (airberlin, iberia etc.) geht das recht schnell mit AmericanAirlines, 30 Flug-Segmente für Gold.

      Axel_X

  4. Statusmatch von Emirates Gold oder von KLM Gold auf Senator?

    Hallo zusammen,
    kennt jemamd eine aktuelle Möglichkeit wie ich en oben genannten Match bekommen kann?

    DANKE für Eure Hilfe

    heinkay

  5. Hallo heimkay,

    M&M bietet zur zeit keinen statusmatch an, ich hatte es mit FlyingBlue Platinum versucht, keine Chance, Versuch mal TürkishAirlines da habe ich ihn bekommen

  6. Andreas Rathmann

    Unter der gegebenen Situation im Hinblick auf Turkish Airlines vs. Lufthansa und als Miles and More Frequent Traveller, welche Option gibt es in ein attraktives, anderes Bonusprogramm zu wechseln?

    Vermutlich werde ich demnächst mehr in Asien (Thailand, China, Vietnam, etc… agieren.

    Kann bei einem Wechsel der aktuelle Status und die Meilen mit übernommen werden oder fängt man quasi bei Null an?

    • Hallo,
      bei einem Wechsel in ein anderes Meilenprogramm fängt man in der Regel bei 0 Meilen von vorne an. Es sei denn Sie matchen Ihren Status vom einen in das andere Programm mit einem sogenannten Status Match. Dieser Status Match muss bei dem jeweiligen Meilenprogramm angefragt werden und sollte damit begründet werden, dass Sie vorhaben häufig mit der Airline zu fliegen.
      Welches Meilenprogramm für Sie von Vorteil ist, müssen Sie entscheiden. Ggf. kann ihn dieser Artikel über die beste Airline Allianz weiter helfen.
      Viele Grüße

    • Joerg-Achim Fass

      Hallo Andreas, auch ich bin viel in Asien unterwegs und bin mit Skyteam ausgesprochen zufrieden.. Die Abdeckung in Asien ist nahezu perfekt, nach 6 Monaten mit 30 Flügen bin ich nun Gold Member und habe weltweit Zugang zu Lounges. Also ein Blick zu Skyteam lohnt sich aus meiner Sicht wirklich!

  7. Hallo,
    zum Erreichen des FTL-Status sind ja Meilen oder wahlweise aktuell auch 30 Flugsegmente (15 Roundtrips) erforderlich.

    Gibt es derartige Flugsegment-Vorgaben auch zum Erreichen des Senator-Status oder gelten dafür nur echte Statusmeilen?

    • Hallo,

      die Möglichkeit den FTL-Status mit 30 Flugsegmenten zu erhalten, ist nur im Rahmen der Silber Promotion der Lufthansa möglich. Eine derartige Aktion gibt es für den Senator Status aktuell nicht. Sie erreichen den Senator Status nur über 100.000 gesammelte Statusmeilen im Kalenderjahr.

      Viele Grüße!

  8. Frage : Gibt es für langjährige FTL (etwa 20 Jahre) einen Bonus (Kulanz der Verlängerung des Status) , wenn man es nicht schafft , die 35000 Meilen zu erfliegen ??

    • Ob Miles & More aus Kulnaz den FTL-Status verlängert, ist im Einzelfall zu klären. Wenn Sie die 35.000 Meilen nicht geschafft haben, können Sie aber auch ggf. über Flugsegemente den Status wieder erlangen. Mehr dazu hier.

      • Lufthansa wird Ihnen anbieten für 500 EUR den FTL zu kaufen 🙂 . ich denke das ist jedoch überzogen.

        Mit den neuen Regelungen ist es zu erwarten, dass die Anzahl der Status Kunden deutlich weniger wird. Ist wohl auch so gewollt.

        • Mir hat LH eine Verlängerung für 500 Euro angeboten. War auch viele Jahre FTL. Völlig überzogen. Werde es dankend ignorieren und künftig mich mehr auf die Golf-Airlines konzentrieren. Hat sogar den Vorteil, das die langen Flüge noch Fernost am Golf unterbrochen werden. Der Service, auch in Economy , ist sowieso besser.
          LH mutiert mehr und mehr zur Billigairline. Innerdeutsche Flüge sind ja nur noch mit GW und ab Nov mit EW möglich.

          • Halal-Essen bei den Golf-Airlines (und Turkish Airlines)?

            Nicht mit mir!

            Aber Sie essen vermutl. auch (geschächteten!) Döner?

  9. Joerg-Achim Fass

    Ich denke Lufthansa vergisst gewollt, dass es Kunden gibt, deren Firmen keine Business Class Flüge bezahlen, diese Kunden will man einfach nicht mehr haben, auch wenn sie viel fliegen. Nun mein Reisebudget ist nicht hoch, aber wenn ich im Jahr dann doch 60 Flüge und mehr mit einer Allianz absolviere, glaube ich auch als „günstig“ reisender Kunde kein ganz schlechter Kunde zu sein.

  10. Können Prämienmeilen die durch Miles-and-More Kreditkarten Käufe erworben wurden wieder zurückgebucht werden, falls der Kauf rückgewickelt wurde?
    Habe was gebucht mit der Miles-and-more Kreditkarte und dafür eine Meilengutschrift bekommen.
    Diese Buchung habe ich aber storniert. Die Meilengutschrift habe ich aber noch auf meinem Konto. Wird mir das noch abgezogen oder bleiben mir diese erhalten?

    • In der Regel können Meilen für stornierte Käufe wieder zurückgebucht werden. Genaue Informationen dazu finden Sie in den AGB der Miles&More Kreditkarten.

      Viele Grüße!

  11. Miles and More reduziert die Meilengutschriften bei Kreditkarteneinsatz (Blau) auf 1Meile je 2€ Umsatz.
    Schicke gern die Info an Sie.

    • Vielen Dank für die Information. Nächste Woche veröffentlichen einen neuen Artikel dazu.

    • Ja, das hat mit den neuen EU-Regelungen zur Höchstgrenze von Provisionen der CC-Firmen für Transaktionen zu tun!

      Das gilt meines Wissens aber nur für Private! Bei geschäftl. CC können weiterhin höhere Provisionen verlangt werden.

  12. Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich hatte vor einigen Wochen etwas bei Ihnen € 24.90. Nun weiß ich nicht mehr, was das war. Ich meine, dass es etwas über Miles and More war.
    Sind Sie bitte so nett, prüfen das nach und mailen mir dies, und natürlich wie ich an diese Broschüre komme.
    Vielen Dank und sonnige Grüße, Dr. Rainer H.

  13. Zu Punkt 2: Das stimmt nicht. Eine höhere Buchungsklasse bringt definitiv mehr Meilen. Ich bin selbst AB Platinum Kunde und der Meilen Unterschied zwischen Flydeal und Flyclassic ist erheblich. Das gleiche gilt bei Qatar o. ä. Programm. Bei der Lufthansa geb ich euch recht, da kommt es meinst auf die Klasse an. Zu Punkt 3: Wenn ich ein Status Match von Topbonus zu Qatar Privilege Club machen, wurde mir gesagt, verliere ich mein Status bein Airberlin. Hat da jemand Erfahrung oder ein Trick wie man sein alten Status behält? Mir ist schon klar das es die gleiche Allianz ist aber komplett andere Kontinente sind.

Schreibe einen Kommentar zu heinkay Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelle Insider-Tipps für Vielflieger im Newsletter!
Unsere besten Tipps und Tricks für Vielflieger finden sich nur in unserem Newsletter. Mehrere tausend Leser profitieren schon. Tragen Sie sich völlig kostenlos ein. Natürlich können Sie sich jederzeit vom Newsletter austragen.
Tipp für jede Anmeldung bis Ende des Monats: Miles&More Prämienflüge für bis zu 66% weniger Meilen.
Nie mehr anzeigen