Home / Airline Allianzen / Star Alliance / Der schnellste Weg zum Star Alliance Gold Status
Hotelrabatte

Der schnellste Weg zum Star Alliance Gold Status

Wir werden oft nach guten Tipps für Vielflieger gefragt. Meist geht es um Status, Komfort und Ersparnisse. Aus diesem Grund haben wir für Sie die fünf besten Tipps für Vielflieger zusammengestellt.

Alle Wege führen nach Rom und viele Wege zum Ziel. Das gilt auch für die Suche nach dem schnellsten Weg in eine der heiß begehrte Star Alliance Gold Lounges. Wem also der Umweg über die 130.000 Flugmeilen bis zum Lufthansa Senator Status (Gold Status der Lufthansa) und damit in die Senator Lounge zu weit und steinig ist, findet hier einen kleinen Tipp, wie sich das ganz einfach umgehen lässt. 

Der Vergleich der Vielfliegerprogramme aller Star Alliance Mitglieder zeigt, dass es zum Erreichen des Gold Status bei der Star Alliance keiner immensen Meilenzahl bedarf. Wem die Fluggesellschaft Aegean Airlines, neues Star Alliance Mitglied seit 2010, ein Begriff ist, wird möglicherweise bereits ahnen, worin der wohlgemerkt legale Trick besteht, um den Star Alliance Gold Status zu erreichen.  Im Übrigen ermöglichen Corporate Rates für Firmenkunden darüber hinaus Sonderkonditionen ausschließlich für Geschäftsreisende bei Flügen und Hotels.

Star Alliance Gold Status: mit 20.000 Statusmeilen

Die günstigste und schnellste Variante Star Alliance Gold Member zu werden und Zutritt zu Star Alliance Lounges weltweit zu erhalten, ist derzeit die Teilnahme am Vielfliegerprogramm Miles&Bonus der Aegean Airlines. Das geht unabhängig von Wohnort und Star Alliance Fluggesellschaft mit der Sie fliegen. Beantragen Sie einfach die Mitgliedschaft am Miles&Bonus Programm und lassen Sie sich die Flugmeilen auf das Meilenkonto gutschreiben.

Das Miles&Bonus Programm besteht aus zwei Stufen: zunächste erfliegen Sie innerhalb von 12 Monaten die benötigten 4.000 Statusmeilen für die Blue Card. Das sollte bereits deutlich unter dem Status des Frequent Traveller der Lufthansa mit 30 Flügen liegen. Für das Upgrade zur Gold Card des Vielfliegerprogramms benötigen Sie weitere 16.000 Flugmeilen innerhalb von einem Jahr nach Erhalt der Blue Card. Für Neueinsteiger ins Programm gibt es 1.000 Bonusmeilen. Damit halten Sie gleichzeitig Ihre neue Star Alliance Gold Card in der Hand.

Miles and Bonus anmelden

Kurz zusammengefasst reichen damit bereits 19.000 Flugmeilen mit einer Fluggesellschaft der Star Alliance aus, um Sie zum Star Alliance Gold Member zu befördern. Dabei ist nur zu beachten, dass die angerechneten Meilen je nach Fluglinie und Flugklasse variieren. Für die Anmeldung zum Miles and Bonus Programm brauchen Sie nur das Anmeldeformular ausfüllen. (http://de.aegeanair.com/milesandbonus/enrollcheck)

Eine weitere großartige Möglichkeit, in den Genuß von Vergünstigungen zu kommen, sind Firmenraten, die für Mitarbeiter und Unternehmer – auch für Einzelunternehmer und Freiberufler – eine enorme Zeit- und Geldersparnis bieten.

Aktuelle Insider Tipps für Vielflieger!

Unsere besten Tipps und Tricks für Vielflieger finden sich nur in unserem Newsletter. Mehrere tausend Leser profitieren schon davon. Unsere letzten Newsletter können Sie sich hier ansehen. Tragen Sie sich kostenlos ein. Natürlich können Sie sich jederzeit wieder vom Newsletter austragen.
* = Benötigte Eingabe

Meistgelesen

Foto: Star Alliance

Punkte sammeln bei Star Alliance Miles and More

Wir werden oft nach guten Tipps für Vielflieger gefragt. Meist geht es um Status, Komfort ...

60 Kommentare

  1. Ich werde heuer den Gold Status bei M&M bekommen. Weiß aber nicht ob ich den dann auch halten kann. Um vor zu sorgen möchte ich anfangen meilen bei Asiana zu sammeln. Dort braucht man 40.000 Miles. Was sich definitiv aus geht. Nun meine Frage. Ist es möglich die Golderne Karte zu verwenden um die ganzen Bonis zu bekommen (Lounge) jedoch die Meilen auf die Asiana Karte zu buchen. Also beim Einchecken die Asiana Karte hinlegen, jedoch trotzdem Priority Check-In, Lounge usw zu nützen?

    • Nach unserer Kenntnis können Sie mit Iher M&M Goldkarte machen, was Sie wollen, solange Sie den Status haben. Um diesen zu erhalten wäre es aber sinnvoll die mit Asiana erflogenen Meilen für den M&M-Status zu nutzen. Als Star Allianz Mitglied kann man mit Asiana auch M&M Meilen sammeln.

      Viele Grüße
      Vielflieger-Lounges Redaktion
      (Angaben ohne Gewähr)

  2. Da auch ich meinen Senatorstatus nicht halten kann habe ich mich bei Aegeanair angemeldet. Wie bekomme ich denn jetzt da meine Meilen gutgeschrieben? Muss ich über diese Airline buchen oder kann ich nach wie vor bei Lufthansa buchen? Muss ja dann einen Trick geben wie ich bei Lufthansa buche und dann die Meilen bei Aegeanair und nicht bei M/M gutschreiben lasse. Vielleicht kann mir da jemand helfen.

    • In der Regel buchen Sie bei der Airline mit der Sie fliegen. Aegeanair ist Star Alliance Member, d.h., dass Sie die erflogenen Meilen bei Miles & More nachträglich gutgeschrieben bekommen. Leider dauert das manchmal etwas länger, als bei Meilen, die Sie auf Lufthansa Flügen gesammelt haben. Ggf. müssen Sie beim Kundenservice von Miles & More nachfragen und auf die sofortige Gutschrift der Meilen bestehen.

  3. Hallo,
    nur so zur Info: Wer LH fliegt und sich z.B. Online sine A3 nummer eingetragen hat, sollte es tunlichst vermeiden die LH Kreditkarte, falls Flug damit bezahlt, beim Check-in als Identifikation zu nutzen. Die ersetzt ohne Vorwarnung die A3 Nummer durch die LH Nummer. So geschehen IST-DUS mit LH.
    Konnte mit der FTL Karte in die LH Silver Lounges, obwohl A3 auf dem Ticket.
    Habe zur Zeit LH FTL und A3 Gold

    • Hallo,

      FTL1975 hat recht, ich habe vorsichtshalber am Kiosk oder Check-In meine A3 Nr. nochmals neu eingetragen.

      Seit ich A3 Goldstatus habe sammel ich wieder auf meine LH M&M Karte weiter.
      Wenn ich aber freundlich lächel und die A3 Karte am First/Business Schalter nur zeige kann ich dort einchecken und auf LH die Meilen sammeln.

      Auch bei der LH Senator Lounge gab es keine Probleme wenn man nur eben ein SA Ticket hat und eine goldene Karte. Heisst, FTL1975 hätte sogar in die Gold Lounge/Senator Lounge kommen müssen.

  4. Hallo,

    bin zZ FTL und schaffe es trotz 75 innerdeutschen Flügen nicht in den SEN.
    ist der Blau Status vergleichbar mit FTL? also Zugang zur Lounge etc?

    Danke und beste Grüße

    • Der Blau-Status bei Aegean bringt gewisse Privilegien mit sich (z.B. bevorzugte Wartelistenbehandlung). Lounge-Zugang ist jedoch nicht dabei. Man sollte schon die Gold-Karte anstreben!

  5. Hallo,

    ich verliere demnächst meinem LH FTL Status und überlege auf Aegean zu wechseln. Mir geht es hauptsächlich um das Sammeln der Meilen für einen schönen Familienurlaub … da können die Exec-Bonus Meilen auch schon etwas helfen.

    Nun zu meiner Frage: kann ich die Meilen der beiden Programme LH und Aegean auf einem Meilenkonto konsolidieren, also z.B die Meilen von meinem Aegean auf meine LH M&M übertragen?

    Vielen Dank

    Patrick

    • Hallo,

      dar Aegean Airlines Star Alliance Member ist, können Sie sich die erflogenen Meilen auf Ihrem Miles & More Konto gutschreiben lassen. Dies ist ggf. auch noch nachträglich möglich.

      Viele Grüße

  6. Habe mich gerade bei Aegean angemeldet. Wie bekomme ich denn jetzt meine MM Meilen (ich habe bereits dieses Jahr 40.000,–) zu Aegean hinüber. geht das automatisch mit dem Goldstatus? Über eine Antwort würde ich mich freuen.

  7. Nein Patrick, das geht leider nicht. Aegean Airlines hat ihr Miles&Bonus-Programm und LH ihr Miles&More. Meilen übertragen von einem Konto zum anderen läßt fasst keine Airline zu und wenn dann nur zu ganz strikten Bedingungen wie z.B bei United Mileage Plus von einem Mileage Plus Konto auf ein anderes Mileage Plus Konto und das kostet dann allerdings ganz gut $$$$$

  8. Habe ich das richtig verstanden?
    Ich kann obwohl ich aktuell FTL bei M&M bin mit meiner neuen Aegean Airlines Karte am Schalter einchecken, kriege die Meilen auf die neue Karte und nach 20.000 Meilen habe ich dann desn Aegean Airlines Gold Status und somit zugang zu allen Star Alliance Senator Lounges?
    Kann ich die Meilen von Aegean Airlines dann zu M&M transferieren ohne meinen Staus bei Aegean Airlines zu verlieren?
    Ich kann also indem ich die ein oder andere Karte beim Check In vorzeige gezielt an beiden Stati arbeiten.
    Eingentlich toll, sollte jeder machen 🙂

    • Hallo Andi,

      Du hast teilweise recht :

      Trotz LH M&M FTL Karte kannst Du die die A3 M&B Karte beantragen und diese auch bei jedem Star Alliance Flug angeben und auf die neue Karte sammeln.

      Sobald Du 20.000 Meilen hast bekommst Du den Goldstatus und hast alle Gold-Privilegien in der Star Alliance. Dementsprechend auch Lounge Zugamg wenn Du ein *A Ticket hast.

      Meilen zwischen den Konten verschiedener Programme zu übertragen geht nicht und wenn nur gegen Bargeld oder Verlust von Meilen (Umrechnungsfaktor).

      Du kannst aber für jeden Flug einzeln entscheiden auf welche Karte Du sammeln möchtest und somit Dein Status steuern.
      Kleiner Tipp : manche Flüge geben bei A3 gar keine Meilen, je nach Airline und Buchungsklasse. Dann sollte man auf jeden Fall eine andere Karte z.B. die LH M&M nehmen.
      Hier die Tabellen welche Klassen angerechnet werden :
      http://de.aegeanair.com/milesandbonus/beschreibung-des-programms/gewinnen-sie-im-flug/.

  9. Hallo,

    ich hätte auch noch zwei Fragen zum Gold Status:

    1.) Bei der Swiss ist M&M bisher als Vielfliegerprogramm hinterlegt. Nun habe ich mich bei M&B angemeldet. Kann ich bereits gebuchte Flüge (die M&M Nummer ist hinterlegt) auf M&B ändern? Falls ja, wie?
    2.) Für einen Langstreckenflug mit LX bekomme ich in der Buchungsklasse L bei M&M 50% der Meilen gutgeschrieben. Ist das bei M&B dann genau gleich?

    Vielen Dank
    Gruss
    Olaf

    • Die Antworten stehen schon in den Einträgen von Andi und Jan-HAM – bitte Augen auf im Internet

      Aber weil heute ein schöner Tag ist:

      zu 1.) „mit meiner neuen Aegean Airlines Karte am Schalter einchecken“

      zu 2.) den link verwenden und noch „#SWISS“ anfügen

    • Hallo Olaf,

      Zu Frage 1 :
      Ja, die Vielfliegerkarte kann man auch nach Buchung vor Flugantritt ändern.
      Zum Beispiel Online unter ‚Buchung verwalten‘ (bei Swiss) oder Ähnlichem, je nach Airline.

      Ansonsten geht das auch beim Check-In. Am Automaten wird in der Regel nochmal danach gefragt oder eben persönlich am Schalter bitten den Flug auf die M&M Karte zu buchen.

      Ggf. geht dieses auch noch am Schalter beim Gate oder sogar beim Umsteigen am Drehkreiz noch.
      Das hat in den USA schon mal funktioniert bei mir und es wurde sogar das erste Flugsegment, was ja bereits geflogen wurde, nachträglich geändert.

      Frage 2:
      M&B kann die Meilen mit einem anderen Faktor anrechnen als M&M, manche Buchungsklassen sogar gar nicht! Da sollte man dann die M&M Karte nehmen.

      Nachzulesen ist das in der Meilentabelle unter : aegeanair.com

      Wenn ich mich nicht verguckt habe sind das auch bei M&M 50%, mind. 500 Meilen.

      Dann guten Flug!

      Jan

  10. Hallo zusammen,

    ich sammele nun Meilen auf meiner Miles&Bonus Karte von Aegean Air. Sobald ich den Gold Status habe, möchte ich mir dieser die Vorteile nutzen.
    Aber ab dann möchte ich wieder Meilen mit meiner LH M&M Karte sammeln.
    Gibt es irgendwelche Probleme, wenn ich bei der Buchung dann M&M angebe, bei der ich ja keinen Status habe, dann am FLughafen aber auf demselben Flug die Voreteile des Star Alliance Gold von der Aegean Air nutzen will?

    Vielen Dank und Grüße

    • Hallo Philip,

      das funktioniert, mache ich genau so.

      Du kannst First oder Business einchecken und deine A3 Goldkarte vorzeigen, dass Du dahin darfst.

      An der Lounge funktioniert es genau so, ebenso beim Check-In. Ggf. muss man das kurz erklären warum auf dem Ticket die M&M Nr. steht, aber bisher gab es keine Probleme.

      Guten Flug

      Jan

  11. Hallo zusammen,

    ich hätte da auch noch ein Frage.

    Und zwar: Ist es möglich sich die bereits bei LH Miles and More registrierten Flüge auch nochmal bei Miles&Bonus rückwirkend gutschreiben zu lassen?

    Da ich bis jetzt dieses Jahr mehr als 30 Flüge bestritten habe und nun bei Miles and More FTL bin, würde ich mit dieser Möglichket auch direkt Goldstatusinhaber bei Agaean Airlines (und damit automatisch Goldstatusinhaber bei der Star Aliance werden).

    Vielen Dank für die Antwort im Voraus

    Tomsel

    • Hallo Tomsel,

      das ist selbstverständlich nicht möglich. Ansonsten könnte man ja jeden Star Alliance Flug bei jeder Fluggesellschaft angeben und überall Meilen sammeln. Das ist ja nicht nur für einen Status interessant, sondern auch für Prämien. Heisst, jede Meile hat einen reellen Euro-Gegenwert und somit könnte man sich ja sonst quasi bereichern.

      Wenn Du im April schon FTL geworden bist sollte es kein Problem sein bald A3 Gold zu bekommen. nur etwas Geduld.

      Guten Flug
      Jan

  12. Fliege demnächst Business Deutschland – Süd Afrika da habe ich bis jetzt immer bei M&M so ca. 25.000 Statusmeillen bekommen.
    Da ist man ja hier nach einem Flug Gold Card Inhaber oder?
    Oder gibt es hier für so einen Flug nur 2000 Meilen?

  13. Hallo zusammen,

    man sollte bei allen Überlegungen aber die Vorteile der anderen Programme bedecken wenn man dort den Gold Status erreicht hat, so muss bei MM wenn man einen Prämienflug mit Meilen bucht immer eine Kersosin-Zuschlag bezahlt werden und der kann schon einige hundert Euro betragen. Desweiteren ist MM nicht mehr das was es einmnal war und der Senator Status ist rech überlaufen = immer schlechter werden Leistungen.

    Ich für meinen Teil werden in den nächsten Jahren MeilesSmiles von TürkischAirlines nutzen und den MM Account löschen.

  14. Hallo!
    Ich habe zwei Fragen:
    1. Muss ich zum Meilen sammeln mit M&B mit Aegean Air fliegen, oder kann ich auch z.B. einen LH oder Swiss oder einen anderen Star Alliance Flug buchen und dort meine M&B Kartennummer zum Meilensammeln angeben?
    2. Kann ich meine mit M&B gesammelten Meilen jederzeit auf mein M&M Konto bei der LH gutschreiben lassen?
    Vielen Dank für eine Antwort!
    Mary

    • Halo Mary,
      zur Frage 1: zum Meilen sammeln bei Miles & More müssen Sie zunächst Mitglied im Meilenprogramm werden und können dann auf jedem Meilenfähigen Flug einer Miles & More Partner Airline Meilen sammeln. Dafür müssen Sie bei der Buchung nur Ihre M&M Kartennummer angeben und die Meilen werden Ihrem Konto nach Antritt des Fluges gutgeschrieben.
      zur Frage 2: nach Absolvierung Ihrer Flüge mit M&M Partner Airlines werden die Meilen Ihrem Konto in der Regel automatisch gutgeschrieben, wenn Sie bei der Buchung Ihre Kartennummer angegeben haben. Sie können die Meilen aber auch nachträglich noch gutschreiben lassen.
      Viele Grüße und gute Flüge!

      • Danke, Henriette!
        Allerdings bin ich FT bei M&M, und meine Fragen beziehen sich nicht auf M&M sondern auf M&B!
        Über eine Antwort würde ich mich freuen:-)
        Mary

        • Hallo Mary,
          danke für Ihre Rückfrage, hier die zweite Antwort:

          zur Frage 1: Sie müssen nicht mit Aegean fliegen um bei M&B Meilen zu sammeln. Sie können auf allen Star Alliance Flügen Meilen sammeln und sich bei M&B gutschreiben lassen, wenn Sie Mitglied in diesem Meilenprogramm sind. Das gilt exemplarisch für alle Meilenprogramme innerhalb des Star Alliance Netzwerkes.

          Zur Frage 2: Nach Informationen der Star Alliance ist es nicht möglich Meilen, die Sie für ein Programm gesammelt haben, auf ein anderes Programm innerhalb der Star Alliance zu übertragen. Alle Programme sind unabhängig.

    • Hallo Mary,

      noch ein kleiner Tipp. Also leider die Meilen können nicht übertragen werden von M&B auf M&M. Falls du aber oft mit Swiss fliegst würde ich mal genauer nachschauen. Ich erhalte mehr Meilen mit M&B bei der Swiss, als mit M&M!!! Zumindest für die tiefen Buchungsklassen. (M&M 125 Meilen und mit M&B 500 Meilen).

  15. 4 mal im Jahr nach Südamerika und das mit TAM Airline und Sie sind Gold Star Member. Programm Fidelidade. Aber ab 1.1.2014 sind es 4,5 Flüge und die TAM geht zur Oneworld. (Emerald Status)

  16. Hallo zusammen,
    Hier sind meine 2 Fragen:
    1.Kann man rückwirkend die diesjährigen Flüge von M&M auf M&B übertragen lassen?
    2. Muss ich bei M&B erst die blaue Karte haben oder kann ich mir mit einem Flug AMS-CAI-JNB-CPT mit MS und SAA (und natürlich retour) direkt den A3 erfliegen? Wenn ich richtig gerechnet habe müssten diese Flüge in Business J nicht ganz 20′ Meilen bringen zzgl Bonus als neuer Teilnehmer wäre ich dann durch. Oder hab ich irgendwo einen Denkfehler?
    Lieben Dank für Eure Unterstützung.
    Und übrigens, die Tips hier im Forum sind echt hilfreich.
    VG Andrea

    • Hallo Andrea,

      viele Dank für Ihre Rückfrage.
      Zur Frage 1: Leider kann man die Meilen, die man in einem Meilenprogramm der Star Alliance erflogen hat nicht auf ein anderes Meilenprogramm übertragen. Siehe dazu FAQ Star Alliance.
      Zur Frage 2: Zunächst müssten Sie sich im Meilenprogramm M&B anmelden, wenn Sie dann mit den genannten Flügen + Bonus auf einmal 20.000 Statusmeilen erfliegen, bekommen Sie die Gold Karte des Miles & Bonus Programm von Aegean und damit den Star Alliance Gold Status.
      Viele Grüße!

  17. Hallo
    was bedeutet denn „Class of Service Bonus“ bei Miles&Bonus? Ich fliege in Kürze mit Air New Zealand von Tokio NRT nach AKL in Economy (V) und wenn ich das richtig verstehe, bekomme ich bei Miles&Bonus 70% der tatsächlich zurückgelegten Meilen gutgeschrieben und bei Lufthansa Miles&More nur noch 50%. Ist das so korrekt?
    Viele Grüße!

    • Hallo,

      es ist korrekt, dass Sie ab 2014 auf interkontinentalen Flügen mit Air New Zealand in der Buchungsklasse V nur noch 50% der zurückgelegten Meilen gutgeschrieben bekommen. Im Meilenprogramm der Aegean Miles & Bonus bedeutet das Class of Service Bonus vermutlich, dass Sie einen Meilenbonus von 70% der Entfernungsmeilen erhalten.

  18. Und gleich noch eine Frage, Economy (L) ist in der Tabelle gar nicht behandelt. Ich fliege aber mit (L) zurück von AKL nach HongKong…
    Vielen Dank für die hilfe.
    Gruß

    • Da die Buchungsklasse L der Air New Zealand in der Tabelle nicht erwähnt wird, kann ich leider auch nichts zur Meilengutschrift sagen. Wenden Sie sich in diesem Fall besser an die Airline.

  19. Habe schon mehrere Jahre FTL bei Lufthansa, aber nie reicht es bis in die höhere Klasse die bei 100000 Meilen liegt. Gibt es eine andere Möglichkeit in einen Gold Status zu kommen ?
    Gruß Andel

    • Den Star Alliance Gold Status erreichen Sie auch, indem Sie Meilen bei einem anderen Meilenprogramm der Star Alliance sammeln. Besonders schnell geht es bei dem Meilenprogramm von Aegean Miles & Bonus, da Sie nur 20.000 Status Meilen benötigen.

  20. Hallo,
    hat man mit dem Gold star Status von Aegaen genau die gleichen Vorteile wie mit dem LH SEN oder geht es nur um den Lounge Zutritt ? Ich wäre z.B. interessiert an dem companion award. Erhält man den auch als Inhaber der Aegaen Gold card ?
    Gruss, Kathrin

    • Hallo Kathrin,

      mit dem Gold Status im Miles & Bonus Programm der Aegean erhalten Sie automatisch den Gold Status der Star Alliance und damit Zugang zu Star Alliance Lounges und andere Privilegien. Den Senator Status der Lufthansa erhalten Sie allerdings nicht automatisch, am Copanion Award von Miles & More können Sie ohne Senator-Status demzufolge auch nicht teilnehmen.

      Viele Grüße!

  21. Bei A3-Gold hat man auch keinen Zugang zur Welcome-Lounge am Frankfurter Flughafen. In die dürfen nur eigene Lufthansa Statuskunden, die mit einem Interkontinentalflug in Frankfurt ankommen. Öffnungszeiten: 5:30 bis 12:30;
    Als Senator ist dies meine Lieblingslounge,- sehr gutes und reichhaltiges Frühstücksbüffet, saubere und großzügige Duschkabinen und ein ausreichendes Platzangebot. Freue mich jedes mal nach einen Langstreckenflug auf die Lounge, eine saubere Dusche und das leckere Frühstück. Seitem verzichte ich selbst in der Businessclass auf das Frühstück im Flieger. 😛
    Ich bin Heil froh das die „Billig A3-Stargold-Flieger“ nicht auch noch in diese Lounge dürfen!!!!!

  22. Hallo,
    ich bin FTL im MM Program und habe kürzlich auf einem Langstreckenflug den A3 MB GoldStatus erfolgen (da dieser eben noch ein paar Vorteile hat, gerade wegen Loungezugang im Ausland) und ich die Verlängerung des FTL erst im kommenden Jahr wieder benötige.
    Nun zum Interessanten: Mein Kollege, welcher es mir gleich getan hat, hat anschliessend, nach Bestätigung des A3 Gold Status, die Meilen online zusätzlich bei Miles&More ebenfalls gutschreiben lassen. (Kein Übertrag, sondern als nachträgliche Meilengutschrift, das gleiche Ticket angegeben, auf welches schon bei A3 Meilen gutgeschrieben wurden).
    Ich habe mich darüber gewundert, dass das funktioniert, da man sich ja dann doppelt Meilen erfliegen würde, welche man für Prämienflüge nutzen könnte. Klingt für mich, als wäre es nicht legal. Sofern gemäß AGBs aber nichts dagegen spricht wäre es aber trotzdem interessant, um den FTL vorzeitig zu verlängern.

    Ich habe auf der StarAlliance Seite und in den Lufthansa AGBs nichts darüber finden können, aber evtl. hat hier jemand eine Antwort für mich.

    Gruss und danke
    Mojo

  23. Hallo,
    ich habe festgestellt, dass man seit Anfang Juli in der Lufthansa App die Vielfliegerkarte nicht mehr von LH MM auf Aegean A3 ändern kann. Die Eintragung der A3 Karte wird zwar angenommen aber der Eintrag meiner FTL Karte ändert sich nicht mehr und der Flug wird auch bei MM gutgeschrieben. Bis Ende Juni ging der Wechsel der Karte bis vor Abflug einwandfrei …
    Weiss jemand wie ich jetzt meine A3 Karte in die Buchung bekomme? Mir fehlen noch 1500 Miles bis zum Goldstatus und die würde ich gerne irgendwie in das Aegean System reinbekommen …
    Danke für einen guten Tip.
    Mike

  24. Hi,

    ich beschäftige mich jetzt zum erstenmal mit dem Thema Meilen sammeln. Bin vor über einem Jahr öfter die Strecke Frankfurt Singapur geflogen mit Singapore Airlines und frage mich, ob es ein Program gibt, bei dem ich die Meilen auch nach über einem Jahr noch gutgeschrieben bekomme…

    Danke für die Hilfe

  25. Hallo,
    ich bitte um Mithilfe von einem Vielflieger der bereits den Gold-Status bei Aegean erreicht hat. Um den Goldstatus bei AEGEAN zu erreichen, ist in den Geschäftsbedingungen geschrieben, das man innerhalb von 12 Monaten 4000 Statusmeilen für die Blue Card erfliegen muss. Ich fliege in Kürze von D nach Australien in der Businessklasse, also für die 4000 Meilen kein Problem.
    Für das Upgrade zur Gold Card des Vielfliegerprogramms benötige ich weitere 16.000 Flugmeilen innerhalb von einem Jahr nach ERHALT DER BLUECARD. Für meinen Rückflug von Australien nach D auch kein Problem. Der Rückflug ist eine Woche später nach meinem Hinflug, kann also noch nicht im direkten Besitz der Bluecard sein, obwohl ich die erforderlichen 4000 Meilen bereits auf den Hinflug erreicht habe. Erhalte ich trotzdem den Goldstatus bei
    Aegean ?
    Danke für die Auskunft und Hilfe!

    • D nach Australien (zB FRA->SYD gibt knapp über 10000 Meilen oneway). Viele Buchungsklassen in Business sind bei 200%.
      Wahrscheinlich bist du schon nach dem Hinflug A3-Gold, sicher aber nach dem Rückflug. Das „in-den-Händen-Halten“ der blauen Karte ist unwichtig.

  26. Hallo Lutz,
    das geht. Hab dasselbe gemacht: Von null auf ca. 21.000 M&B Meilen im Rahmen eines Eco Fluges nach Australien mit SQ. Unterwegs wird Blau Status erreicht und es geht automatisch weiter. 10 Wochen später hatte ich *A Gold im Briefkasten…

  27. Damit ist nicht der tatsächliche Erhalte der Karte gemeint, sondern man muss erst mind. 4.000 Meilen auf seinem M&B-Konto erreicht haben und das Konto muss dann zumindest online auf dem Blue-Status sein, bevor man die weiteren 16.000 Meilen sammelt, sprich nach Deinem Hinflug einfach schauen, dass die Hinflug-Meilen auch gutgeschrieben werden und Dein M&B tatsächlich auf Blue erhöht wurde. Danach ist es kein Problem mit Deinem Rückflug die weiteren 16.000 Meilen zu erfliegen und somit den Gold-Status zu bekommen 🙂
    Nur wenn man mit einem einzigen Flug oder an einem Tag 20.000 Meilen bekäme, würde es einem nichts nützen weil man damit erst einmal nur den Blue-Status bekäme, also muss man seine Flüge so planen, dass man eben erst Flüge hat, die einen zum Blue-Status verhelfen und dann weitere Flüge nachdem das Konto auf Blue-Status steht … zum Goldstatus.

  28. Hallo Lutz,
    kein Problem, ich habe bei Aegean auch gleich alle Level in einer Reise erledigt, und nie eine Blue Card bekommen.

  29. Hallo,-
    meines Wissens ist der Besitz der Blue Card nicht ausschlaggebend. Die Statusmeilen werden einfach aufaddiert auch wenn Sie die Karte nach 4000 Meilen noch nicht erhalten haben. Wenn Sie also nach dem Rückflug mindestens 19000 Statusmeilen (1000 Meilen müsste schon bei Anmeldung bei A3 geben) erflogen haben bekommen Sie auch den Goldstatus von A3. Im Online Portal müsste dies ja ersichtlich sein.
    Viel Spaß in Australien 🙂

  30. Und alles anders: Aegean schiebt einen Riegel vor. Ab 24. November 2014 gibt es andere Regeln für den Erwerb des Gold Status, der auch binnen 12 Monaten abläuft. Mehr: http://www.newmilesandbonus.com/

  31. Werte Vielflieger-Spezialisten,

    ich habe aufgr. Gründung der eigenen Fa. in 2014 fast meinen M&M FT mangels Flügen verloren, aber gegen 500€ doch erhalten…denke jetzt schmunzeln die ersten…grins…

    Dieses Jahr fliege ich wieder mehr, so z.B. Ende April MUC-PEK(BJS) mit LH, PEK(BJS)-HKG mit Air China, HKG-Singapur mit Singapur Airlines, Singapur-PEK(BJS) mit Air China und dann PEK(BJS)- MUC wieder LH…alles Star Alliance natürlich.

    Nun habe ich „entdeckt“ dass ich mit der FT nicht in die intl. Lounges komme…und dazu aufgr. des „LH-Schnäppchens“ MUC-PEK (Buchungsklasse K) nicht mal upgraden kann…Gott habe ich da clever gebucht…grins…

    Da ich Singapur-PEK(BJS) mit Air China von 01-06h nachts fliege und weiter nach MUC mit LH 12h30 dachte ich eine Dusche in der LH-Lounge wäre gut, ist aber so nix…kein Drama, aber ich sollte das Thema Vielfliegen generell besser planen.

    Nun denke ich schon daran, den Economy-Flug mit LH in Business umzubuchen oder gar verfallen zu lassen und neu zu buchen (waren nur 500€) um das zu ändern…

    Anyways, neu gebucht oder nicht, ich würde Eurer Empfehlung folgend jetzt die Aegan M&B neu als Blue Card zu beantragen, und ab jetzt alles über diese abrechnen um damit ab ca. 24.000 Meilen Gold zu erreichen, damit mir das nicht wieder passiert.

    Aber jetzt meine Fragen zu Euren Aegan-Tipps:
    a) Welche Auswirkung hat das auf meine M&M FT, wird LH hier nicht eine Sanktion anstreben wenn das viele so machen?
    b) Sollte ich die 24.000 Statusmeilen inkl. 4 Flügen mit Aegean oder Olympic Air resp. 48.000 Statusmeilen mit allen Airlines der Star Alliance nicht erreichen, was passiert mit dem Silber-Status, resp. wie viele Meilen benötige ich um diesen mit M&B zu erhalten – und ist Silber bei M&B dem M&M FT ebenbürtig?
    c) Welche Auswirkung hat das auf meine M&M Kreditkarte in Silber? Wenn ich Gold bei M&B nicht erreiche und – da alle Meilen bei M&B sind Silber mit 30.000 Meilen bei M&M selbstredend auch nicht – wäre die ja dann auch irgendwann mal weg?
    d) Wie kann ich in diesem Zusammenhang meine 178.000 Prämienmeilen am besten nutzen?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!!!

  32. Hallo Guido,
    zunächst mal sind Privilegien des Goldstatus nur bei der Airline gültig, bei der man im Bonusprogramm mitmacht, Bei M&M also nur bei LH und der LH Gruppe (Swiss, Austria, Bruxelles …). Also nur auf diesen Flügen bekommt man als Sentor den freien Nebenplatz oder den Notausgangssitz kostenlos (sofern möglich). Das Interssante ist ja der Loungezugang und die Nutzng der Priority Line beim Einchecken. Das gilt für alle mit Goldstatus der Staralliance, egal welches Bonusprogramm dahinter steckt. Habe ich den M&B Goldstatus, kann ich auf allen Flughäfen die Senatorlounge der LH oder vergleichbare anderer Staralliance Mitglieder besuchen und bei jedem Flug mit Staralliance als erstes mit einsteigen. Bin Ich M&M Senator und fliege z.B. mit Aircanada, bekomme ich dort keinen kostenfreien Notausgangssitz oder einen freien Nebenplatz bei einer Economy-Buchung. Gleichwohl kann ich die Air Canada Lounges benutzen und auch die Priority Line.
    Um den Status bei M&B zu erhalten, benötigt man für Silber 8.000 Stausmeilen +2. Flüge mit Aegean / für Gold 12.000 Stasusmeilen +4 Flüge innerhalb 12 Monaten ( ab Gültigkeit des Staus – nicht Kalenderjahr!). Beim Sammeln muss man aber Acht geben, mit welcher Staralliance Airline man fliegt und die Meilentabelle auf Miles und bonus prüfen. Z.B. gibt es in sehr vielen Buchungsklassen der LH mit M&B gar keine Meilen oder nur sehr wenige. Bucht man z. B bei LH die Klassen W,S,V oder Q bekommt man dafür einen festen Meilensatz von nur 250 Meilen (egal wie weit man fliegt) Bucht man dieselben Klassen über die Swiss (Flüge bleiben dieselben), dann bekommt man dafür 100% Entfernungsmeilen gutgeschrieben. So muss man das durchprüfen, bevor man bucht, aber mit der Zeit weiß man dann, was man wie und in welchen Klassen buchen muss. Dann geht das mit den Meilen recht schnell zum Gold und auch die 4 Flüge bekommt man mit einmal Athen (über Thessaloniki) hin und zurück an einem Wochenende zusammen. Oft sind auch die Unterschiede von billig mit gar keinen oder wenig Meilen zu der nächsten Klasse mit wesentlich mehr Meilen nicht einmal 100€. Danach sucht aber keine Suchmachine, die nimmt nur die billigsten an den Anfang der Liste, leider sind oft auch die Buchungsklassen nicht mit ausgewiesen.
    Zu c): Den Status hast du jetzt für weitere zwei Jahre, egal was auf das M&M Konto noch an Meilen ankommt. In den zwei Jahren sollte es dir gelingen, wenigstens den Silberstatus bei M&B zu erfliegen, aber ich glaube das schaffst du mit einiger Übung beim Buchen auch zum Gold.
    Zu d) Wenn das meine Prämienmeilen wären, würde ich die nur für Upgrades oder Prämienflüge in der Business verwenden. Du kannst die M&M Meilen bei jeder Staralliance Airline einlösen, das geht teilweise sogar online im LH M&M Account.
    Hoffe ein wenig Aufklärung geleistet zu haben.

  33. Andere Alternative ist den Priority Pass zu kaufen, mit dem man in unabhängige Lounges gehen kann, die zum Teil sogar besser sind, wie z.B. ist die Priority Lounge in JFK deutlich besser als die Swiss Senator Lounge. Kostet entweder so um die 400 USD p.a. oder weniger mit Zahlung pro Nutzung.

  34. Hat sich nun ziemlich erledigt, weil Aegaen ihr Kundenbindungsprogramm (wohl auf Druck der anderen Airlines) drastisch geändert hat. 🙁

    Tipp: Thai Airways, oder Turkish Airways.

Schreibe einen Kommentar zu Knight Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelle Insider-Tipps für Vielflieger im Newsletter!
Unsere besten Tipps und Tricks für Vielflieger finden sich nur in unserem Newsletter. Mehrere tausend Leser profitieren schon. Tragen Sie sich völlig kostenlos ein. Natürlich können Sie sich jederzeit vom Newsletter austragen.
Tipp für jede Anmeldung bis Ende des Monats: Miles&More Prämienflüge für bis zu 66% weniger Meilen.
Nie mehr anzeigen