Home / Kreditkarten für Vielflieger / Neuauflage der airberlin Visa Cards: Neue Modelle, Kosten und Bedingungen
Hotelrabatte

Neuauflage der airberlin Visa Cards: Neue Modelle, Kosten und Bedingungen

Wir werden oft nach guten Tipps für Vielflieger gefragt. Meist geht es um Status, Komfort und Ersparnisse. Aus diesem Grund haben wir für Sie die fünf besten Tipps für Vielflieger zusammengestellt.

Wie Lufthansa Miles & More muss auch airberlin topbonus auf die aktuelle EU Verordnung über kartengebundene Zahlvorgänge reagieren und verschlechtert mit Wirkung zum 1.12.2015 die Kreditkarten-Bedingungen. Zum Nachteil für Kunden werden die Kreditkarten nicht nur neu aufgelegt und bekommen neue Namen, sondern die Bedingungen verschlechtern sich teilweise ebenfalls. In Insiderkreisen grassiert zudem das Gerücht, dass es ab 2016 bei Zahlung mit den neu aufgelegten airberlin Visa Cards nur noch Prämienmeilen aber keine Statusmeilen mehr geben soll. Ob man diesem Gerücht Glauben schenken darf und inwiefern sich die Bedingungen der airberlin Visa Cards tatsächlich verschlechern, erfahren Sie hier. 

Hintergrund: EU Verordnung

Nach Inkrafttreten einer aktuellen EU-Verordnung werden Banken ab Dezember 2015 gezwungen die sogenannte Abwicklungsprovision oder Intercharge Fee von bisher 1,5 bis 1,8 Prozent des Warenwertes, die sie dem Händler in Rechnung stellen, auf 0,3 Prozent herabzusenken. Davon betroffen sind Kreditkarten, die im privaten Gebrauch sind. Firmenkreditkarten sind von dieser Regelung jedoch ausgenommen. Auf Zahlungen mit Firmenkreditkarten dürfen Banken somit weiterhin die höhere Intercharge Fee von bis zu 1,8 Prozent erheben. Um Umsatzeinbußen auszugleichen, werden bei vielen Anbietern aktuell neue Kreditkartenbedingungen eingeführt. Die Auswirkungen spüren derzeit auch Vielflieger, die Kreditkarten von Airlines und Meilenprogrammen nutzen. Auch Miles and More hat erst kürzlich Änderungen der Kreditkartenbedingungen bekannt gegeben. Wir berichteten. Welche Änderung Kunden der airberlin Visa Cards zu spüren bekommen, erfahren Sie jetzt.

Neuauflage der airberlin Visa Cards

Foto: airberlin
Neue aiberlin Visa Cards
Foto: airberlin

Ab 1.12.2015 ändern sich zunächst die Namen der Kreditkartenprodukte von airberlin. Darüber hinaus wird ein neues Kartenmodell eingeführt. Bestandskunden werden erwartungsgemäß ab Dezember 2015 die jeweilige neue Karte erhalten. Wer bisher die airberlin Visa Card mit Business Paket hatte und in Zukunft die airberlin Visa Card commercial nutzen will, muss nachweisen, dass alle Ausgaben beruflich getätigt werden und die Abrechnung über ein Firmenkonto erfolgt. Folgende Tabelle zeigt, wie die neuen Kreditkarten heißen und welchen ehemaligen Karten sie entsprechen.

airberlin Visa Cards bis 30.11.2015 airberlin Visa Cards ab 1.12.2015
airberlin Visa Card mit Business Paket
(Classic, Silver, Gold, Platinum)
airberlin Visa Card commercial
(Classic, Silver, Gold, Platinum)
airberlin Visa Card ohne Business Paket
(Classic, Silver, Gold, Platinum)
airberlin Visa Card basic
(Classic, Silver, Gold)
- airberlin Visa Card plus (Classic, Silver, Gold, Platinum)

 

airberlin Visa Card classic "basic" Foto: airberlin
airberlin Visa Card Classic „basic“
Foto: airberlin
airberlin visa card silver "commercial" Foto: airberlin
airberlin Visa Card Silver „commercial“
Foto: airberlin

Erhöhung der Jahresgebühren

Wie zu erwarten war, werden mit Einführung der neuen Karten die Jahresgebühren teilweise erhöht. Die Meilenratio von 1:1 und 2:1 wird bei den deutschen Karten allerdings beibehalten. Für die neue airberlin Visa Card Plus wurde die Meilenratio von 1:1, also pro 1 Euro Umsatz 1 Prämienmeile sowie 1 Statusmeile, eingeführt. Nach dem derzeitigen Informationsstand ändern sich die Jahresgebühren und Meilengutschrift für die neuen airberlin Visa Cards im Vergleich mit den alten Kreditkartenprodukten wie folgt:

airberlin Visa Cards bis 30.11.2015 Gebühren pro Jahr Meilen-
gutschrift
airberlin Visa Cards ab 1.12.2015 Gebühren pro Jahr Meilen_
gutschrift (Prämien-/Statusmeilen)
airberlin Visa Card mit Business Paket
(Classic, Silver, Gold, Platinum)
- 49,90 Euro
- ab Gold Status: kostenfrei
1 Euro = 1 Meile airberlin Visa Card commercial
(Classic, Silver, Gold, Platinum)
- 49,90 Euro
- ab Gold Status: kostenfrei
1 Euro = 1 Meile
airberlin Visa Card ohne Business Paket
(Classic, Silver, Gold, Platinum)
- 47,90 Euro
- ab Gold Status: kostenfrei
2 Euro = 1 Meile airberlin Visa Card basic
(Classic, Silver, Gold)
- 49,90 Euro
- ab Gold Status: kostenfrei
2 Euro = 1 Meile
- - - airberlin Visa Card plus
(Classic, Silver, Gold, Platinum)
- 89,90 Euro
- ab Gold Status: 49,90 Euro
- ab Platinum Status: kostenfrei
1 Euro = 1 Meile

Welche neuen Kartenmodelle für die österreichische airberlin & NIKI Visa Card entworfen wurden, ist bis jetzt nicht bekannt geworden. Nur eine Information ist uns zu Ohren gekommen: Kunden der österreichischen airberlin & NIKI Visa Card wurden per Post informiert, dass es wohl ab 1.1.2016 bei den Kartenvarianten für Business User nur noch 1 Statusmeile pro 2 Euro Kartenumsatz geben soll, statt vorher 1 Statusmeile pro 1 Euro Umsatz. Die Meilenratio für Prämienmeilen soll jedoch bei 1:1 belassen werden.

airberlin Visa Card Gold "commercial" Foto: airberlin
airberlin Visa Card Gold „commercial“
Foto: airberlin
airberlin Visa Card platinum "plus"
airberlin Visa Card Platinum „plus“
Foto: airberlin

Erhöhung der Auslandsgebühren

Zusätzlich steigen die Gebühren für die Nutzung der Karten im Ausland. Während man bisher auf Umsätze in Fremdwährungen mit

  • airberlin Visa Cards Silver, Gold und Platinum ein Entgelt von 1,25 Prozent
  • airberlin Visa Card Classic ein Entgelt von 1,75 Prozent

des Umsatzes gezahlt hat, wird dieser Satz auf 1,99 Prozent angehoben. Bei allen airberlin Visa Cards steigt somit das Entgelt für Umsätze in Fremdwährungen im Ausland auf 1,99 Prozent.

Änderungen bei Versicherungen

Neu hinzugekommen ist für alle airberlin Visa Cards eine Flug- und Gepäckverspätungsversicherung sowie der 24h Assistance Service. Diesen gab es vorher nur bei der airberlin Visa Card mit Business Paket. Weggefallen ist demgegenüber die Reiseabbuchungsversicherung, die man bisher im Business Paket inklusive hatte. Alle Änderungen der Preise und Leistungen sowie die aktualisierten AGB für airberlin Visa Cards auf die sich alle hier genannten Änderungen beziehen, finden Sie als Referenz in diesem Dokument von airberlin topbonus.

Gerücht über Streichung von Statusmeilen

In Insiderkreisen kursiert zudem das Gerücht, dass es ab 2016 auf Zahlungen mit der airberlin Visa Card keine Statusmeilen sondern nur noch Prämienmeilen geben soll. Statusmeilen könnten eventuell gestrichen werden. Dieses Gerücht basiert jedoch nicht auf bestätigten Informationen seitens der Airline. Für die Richtigkeit spricht aber, dass in den aktualisierten AGB der airberlin Visa Card nur von Prämienmeilen die Rede ist und Statusmeilen gar nicht erwähnt werden. Dafür spricht außerdem, dass auf der Webseite von airberlin aktuell noch steht, dass Statusmeilen mit der Visa Card nur aktionsweise bis 31.12.2015 gesammelt werden können. Ob die Aktion verlängert wird, kann man zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht genau sagen. Wir gehen aber stark davon aus, dass diese Regelung beibehalten wird. Sobald uns genauere Informationen dazu vorliegen, werden wir berichten.

Ihre Meinung und Erfahrungen

Sofern Sie Nutzer einer airberlin Visa Card sind bzw. überlegen, sich eine derartige Karte zuzulegen, freuen wir uns über Ihre Meinung bzw. Erfahrungsberichte über die Kommentarfunktion.

Aktuelle Insider Tipps für Vielflieger!

Unsere besten Tipps und Tricks für Vielflieger finden sich nur in unserem Newsletter. Mehrere tausend Leser profitieren schon davon. Unsere letzten Newsletter können Sie sich hier ansehen. Tragen Sie sich kostenlos ein. Natürlich können Sie sich jederzeit wieder vom Newsletter austragen.
* = Benötigte Eingabe

Meistgelesen

Lufthansa Senator Credit Card
Foto: Miles & More

Neun Tipps zur Miles & More Kreditkarte

Wir werden oft nach guten Tipps für Vielflieger gefragt. Meist geht es um Status, Komfort ...

Miles & More Kreditkarte, White Card
Foto: Lufthansa

Lufthansa führt neue Miles & More Kreditkarten ein

Wir werden oft nach guten Tipps für Vielflieger gefragt. Meist geht es um Status, Komfort ...

2 Kommentare

  1. Die Statusmeilen werden nicht gestrichen. Hier ein Auszug aus der Info-Email von der LBB:

    Ihre neue airberlin Visa Card plus ab dem 01.12.2015
    Ende November 2015 erhalten Sie die airberlin Visa Card plus für Verbraucher. Damit sammeln Sie weiterhin 1 Prämien- und 1 Statusmeile je ausgegebenem Euro. Um dieses attraktive Meilenverhältnis aufrechtzuerhalten, müssen wir leider die bisherigen günstigen Konditionen anpassen. Den neuen Jahreskartenpreis und das neue Auslandseinsatzentgelt entnehmen Sie bitte der unten stehenden Tabelle. Im Dezember 2015 erstatten wir Ihnen den bereits gezahlten Jahreskartenpreis für Ihre bisherige airberlin Visa Card anteilig. Karteninhaber mit topbonus Platinum Status erhalten die Kreditkarte weiterhin kostenlos. Wenn Sie eine airberlin ec/girocard haben, wird diese Ende November zusammen mit Ihrer airberlin Visa Card ausgetauscht.

  2. wenn ich nicht mehr 1Statusmeile pro 1€ Umsatz erhalte, werde ich die Airline wechseln!!

    U.Korittki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelle Insider-Tipps für Vielflieger im Newsletter!
Unsere besten Tipps und Tricks für Vielflieger finden sich nur in unserem Newsletter. Mehrere tausend Leser profitieren schon. Tragen Sie sich völlig kostenlos ein. Natürlich können Sie sich jederzeit vom Newsletter austragen.
Tipp für jede Anmeldung bis Ende des Monats: Miles&More Prämienflüge für bis zu 66% weniger Meilen.
Nie mehr anzeigen