Home / Airlines / Emirates / Emirates präsentiert neuen Business-Class-Sitz mit Minibar
Hotelrabatte

Emirates präsentiert neuen Business-Class-Sitz mit Minibar

Wir werden oft nach guten Tipps für Vielflieger gefragt. Meist geht es um Status, Komfort und Ersparnisse. Aus diesem Grund haben wir für Sie die fünf besten Tipps für Vielflieger zusammengestellt.

Emirates hat einen neuen, luxuriösen Business Class Sitz für die Boeing 777-300ER, die bereits ab November 2016 im Einsatz sein soll, präsentiert. Besucher der diesjährigen internationalen Tourismus-Fachmesse ITB in Berlin konnten den Sitz im Sportwagen-Stil mit integrierter Minibar erstmals bestaunen. Wir haben ihn genauer unter die Lupe genommen. Dabei ist uns auch ein kleiner Nachteil zu anderen Business Class Sitzen aufgefallen. Welcher das ist und exklusive Bilder von der ITB zeigen wir hier. Am Schluss erfahren Sie, welche Airline für November ebenfalls ein neues Business Class Produkt angekündigt hat, das pompöser nicht sein könnte und bisher unübertroffen ist.

Foto: Vielflieger-Lounges
Foto: Vielflieger-Lounges

Sportliches Design und Ausstattung

Die neuen Business Class Sitze des Herstellers BE Aerospace erinnern an die Sitze eines Sportwagens. Tatsächlich war die Mercedes S-Klasse Quelle der Inspiration für die neuen Sitze, die schon ab November 2016 im Boeing 777-300ER von Emirates gebucht werden können. Die hellgrauen Ledersitze mit gestepptem Muster bieten sogar ein eigene kleine Minibar. Außerdem wurden die Bildschirme auf 59 Zentimeter Diagonale vergrößert. Ebenfalls vergrößert wurden die Fußstütze und die Tischfläche. Für den Gebrauch eigener Geräte stehen USB– und HDMI-Anschlüsse bereit. Ein neues Lichtkonzept vermittelt mehr Gemütlichkeit. Zudem steht offenbar ein Tablet zur Nutzung bzw. Bedienung des Enterntainmentsystems zur Verfügung.

Foto: Vielflieger-Lounges
Foto: Vielflieger-Lounges
Foto: Vielflieger-Lounges
Foto: Vielflieger-Lounges
Foto: Vielflieger-Lounges
Foto: Vielflieger-Lounges
Foto: Vielflieger-Lounges
Foto: Vielflieger-Lounges

Sitz-Anordnung auf Kosten der Privatsphäre

Die neue Business Class von Emirates ist speziell für die Boeing 777 konzipiert und wird, wie bisher, auch über 42 Sitzplätze in einer 2-3-2-Sitzplatzkonfiguration verfügen. In dieser Anordnung hat der Mittelsitz keinen direkten Zugang zum Gang. Um einen damit verbundenen Verlust der Privatsphäre auszugleichen, hat die Airline die so genannten Privacy Panels vergrößert. Die größeren Trennwände geben dann wieder das Gefühl eines privaten und abgeschirmten Raumes vom Nebenmann. Ob die 2-3-2 Anordnung, auf die andere Airlines in der Business Class, wie airberlin, die Lufthansa oder KLM bewusst verzichten, so gut ankommt, bleibt abzuwarten.

Privacy Pannels Foto: Vielflieger-Lounges
Privacy Pannels
Foto: Vielflieger-Lounges

Super Business Class ab November

Eine andere Airline vom Golf kündigt ab November 2016 ebenfalls ein neues Business Class Produkt der Superlative an. Viel ist noch nicht bekannt, doch Qatar Airways wird wohl mindestens mit einem Doppelbett und Schiebetüren, welche die Super Business Class Sitze in Privatsuiten verwandeln, aufwarten. Im Gegensatz zu Emirates wird Qatar Airways die ganze Flotte mit dem neuen Business Class Produkt umrüsten. Emirates verbaut die neuen Sitze wohl vorerst nur in dem neuen Boeing 777-300ER, der im November geliefert werden soll.

Aktuelle Insider Tipps für Vielflieger!

Unsere besten Tipps und Tricks für Vielflieger finden sich nur in unserem Newsletter. Mehrere tausend Leser profitieren schon davon. Unsere letzten Newsletter können Sie sich hier ansehen. Tragen Sie sich kostenlos ein. Natürlich können Sie sich jederzeit wieder vom Newsletter austragen.
* = Benötigte Eingabe

Ein Kommentar

  1. Die C Class von EK finde ich extrem überbewertet. Das nicht alle Sitze in den neuen 777 einen direkten Gangzugang haben halte ich sogar für einen deutlichen „Rückschritt“! Verglichen mit QR oder EY sind das Preis/Leistungsverhältnis auch deutlich schlechter.
    Die Y von EK finde ich aber immer noch mit das Beste was es auf dem Markt gibt.

Schreibe einen Kommentar zu Roland Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelle Insider-Tipps für Vielflieger im Newsletter!
Unsere besten Tipps und Tricks für Vielflieger finden sich nur in unserem Newsletter. Mehrere tausend Leser profitieren schon. Tragen Sie sich völlig kostenlos ein. Natürlich können Sie sich jederzeit vom Newsletter austragen.
Tipp für jede Anmeldung bis Ende des Monats: Miles&More Prämienflüge für bis zu 66% weniger Meilen.
Nie mehr anzeigen