Home / Airlines / air berlin / airberlin überrascht mit neuem Tarif-Konzept und JustFly Tickets ab 44 €
Hotelrabatte

airberlin überrascht mit neuem Tarif-Konzept und JustFly Tickets ab 44 €

Wir werden oft nach guten Tipps für Vielflieger gefragt. Meist geht es um Status, Komfort und Ersparnisse. Aus diesem Grund haben wir für Sie die fünf besten Tipps für Vielflieger zusammengestellt.

Der neue airberlin Chef, Stefan Pichler, überrascht zu Beginn der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin mit einer Preis-Offensive. Ein neues Preiskonzept für Kurz- und Mittelstreckenflüge verheißt niedrigere Ticketpreise ab 44 € und mehr Flexibilität gerade für Geschäftsreisende. Außerdem soll es im Tarifjungel von airberlin Neuerungen geben.

150303_airberlin_PK 247
Pressekonferenz auf der ITB
Foto: airberlin

Neues Tarif-Konzept – Ticketpreise ab 44 €

Das auf der ITB von Stefan Pichler vorgestellte neue Tarifkonzept beinhaltet zukünftig die vier Tarife

  • JustFly
  • FlyDeal
  • FlyClassic
  • FlyFlex+.

Neu ist hier nur die Tarifbezeichnung FlyFlex+, die anderen drei Tarife gibt es so bereits.

Screenshot airberlin
Screenshot airberlin

In der preiswertesten Kategorie, dem JustFly Tarif wurde ein wenig an der Preisschraube nach unten gedreht. Flüge in der Kurz- und Mittelstrecke soll es bereits ab 44 € geben. Inklusive ist hier nur das Handgepäck. Für jedes aufzugebende Gepäckstück fallen Kosten in Höhe von 15 bis 30 € an. Der günstigste JustFly Tarif bietet erwartungsgemäß keine Möglichkeit umzubuchen oder zu stornieren. Daran hat sich seit Einführung der Tarife nichts geändert.

Die zweite Neuerung in airberlins berüchtigtem Tarifjungel ist FlyFlex+. Wenig konkret kündigt man hier nur an, dass dieser Tarif perfekt für Geschäftsreisende die größtmögliche Flexibilität beim Buchen, hohen Komfort und zeiteffizienten Service bereit halten soll. Dazu kommt, dass man im neuen FlyFlex+ Tarif exklusiven Zugang zu Lounges und den exklusiven Wartebereichen von airberlin genießt. Man darf gespannt sein, ob und wann die Neuerungen in diesem Tarif tatsächlich umgesetzt werden.

Das neue Tarif-Konzept von airberlin beschränkt sich zusammengefasst auf diese beiden Punkte:

JustFly:

  • Tickets bereits ab 44 €
  • Nur Handgepäck inklusive
  • Kosten für aufgegebenes Gespäck 15-30€
  • Keine Umbuchung oder kostenfreie Stornierung möglich

FlyFlex+:

  • Mehr Flexibilität bei Buchung, Umbuchung und Stornierung
  • Zeiteffizienter Service
  • Zugang zu Lounges und exklusiven Wartebereichen

Kampfansage an die Lufthansa

Mit dem Niedrigpreis im neuen JustFly Tarif von nur 44 € gibt airberlin eine Richtung vor, an der sich die Lufthansa mit ihrem ebenfalls auf der ITB vorgestellten Tarif-Pendent „Economy Light“ wohl oder übel orientieren müssen wird. Denn der neue Lufthansa Tarif für die Economy Class beinhaltet ähnliche Leistungen und richtet sich an dieselbe Zielgruppe der kurzfristig Buchenden und nur mit Handgepäck Reisenden. Dies sind meist Geschäftsreisende. Da die Lufthansa mit ihren schwinden Serviceleistungen Vielflieger und Meilensammler in der Vergangenheit nicht mehr flächendeckend überzeugen konnte (z.B. aufgrund der Meilenkürzungen), fällt vielen ein Umstieg zu airberlin leichter. Die Kampfansage von airberlin an die Lufthansa wird derzeit außerdem durch einen Status Match unterstützt, mit dem Miles & More Kunden ihren Vielfliegerstatus in das topbonus Programm von airberlin direkt übertragen können.

Aktuelle Insider Tipps für Vielflieger!

Unsere besten Tipps und Tricks für Vielflieger finden sich nur in unserem Newsletter. Mehrere tausend Leser profitieren schon davon. Unsere letzten Newsletter können Sie sich hier ansehen. Tragen Sie sich kostenlos ein. Natürlich können Sie sich jederzeit wieder vom Newsletter austragen.
* = Benötigte Eingabe

Meistgelesen

Airberlin Economy Class 
Preferred Seats
Foto: airberlin

airberlin Sitzplatzreservierung – neue Gebühren, Sitze und Rabatte

Wir werden oft nach guten Tipps für Vielflieger gefragt. Meist geht es um Status, Komfort ...

Bildschirmfoto 2015-09-09 um 12.51.05

Mehr XL-Seats aber keine Premium Economy Class bei airberlin

Wir werden oft nach guten Tipps für Vielflieger gefragt. Meist geht es um Status, Komfort ...

3 Kommentare

  1. Habe mit Miles und More 80.000 Meilen gesammelt ,aber nur die normale Kreditkarte in blau.
    Kann ich trotzdem in den Status Match wechseln ?

    • Der Status Match in das topbonus Programm macht nur Sinn, wenn Sie bei Miles & More einen Status ab Frequent Traveller haben. Andernfalls können Sie einfach so Mitglied bei topbonus werden und beginnen auf der niedrigsten Statusstufe (Classic Card).
      Haben Sie 80.000 Statusmeilen bei Miles & More? Dann haben Sie den Frequent Traveller Status und können in den topbonus Silver Status matchen.

      Viel Erfolg!

    • sind die gesammelten 80.000 Meilen Status.- oder Prämienmeilen?
      ich glaube Sie verwechseln hier etwas 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelle Insider-Tipps für Vielflieger im Newsletter!
Unsere besten Tipps und Tricks für Vielflieger finden sich nur in unserem Newsletter. Mehrere tausend Leser profitieren schon. Tragen Sie sich völlig kostenlos ein. Natürlich können Sie sich jederzeit vom Newsletter austragen.
Tipp für jede Anmeldung bis Ende des Monats: Miles&More Prämienflüge für bis zu 66% weniger Meilen.
Nie mehr anzeigen